Prolaktin erhöht/ Prolaktinhemmer

hallo mädels =)

im letzten zyklus kam raus das ich seit meiner Fg im nov einen erhöhten prolaktinwert hab :-/
tja und ich wunder mich warums mit der ss nicht klappen will -.-

heute wurde ein CT gemacht um eine zyste an der hypophyse auszuschließen!
den befund bekomm ich nächste woche dienstag!

wenn da alles ok ist bekomm ich nächste woche vom FA einen prolaktinhemmer verschrieben u. ich hoffe das die medis schnell helfen!!

ich bin echt sauer auf meinen FA das er das nicht früher untersucht hat...
hab 7üz komplett verschwendet :-/
ich hatte zwar eine chance auf eine ss aber eine recht kleine!!
so wie das auch bei stillenden frauen ist!

naja ich wollt mal fragen ob es hier mädels gibt die schon mal einen prolaktinhemmer bekommen haben??

meine letzten 2 zyklen warn sehr lange (37 und 48 tage) wird das durch den hemmer wieder normal??? wie lang dauert es bis der wert wieder normal ist??

ich hab echt keinen bock mehr auf warten -.- hab gelesen das der wert oft schon nach stunden bis einigen tagen wieder noral ist,stimmt das so???

lg alice

1

Hallo Alice,

dazu kann ich Dir sagen, dass bei mir zu Beginn des Jahres auch ein sehr hoher Prokaktin-Wert festgestellt wurde. Mein FA hat mir dann Medikamente dagegen verschrieben, die ich aber nicht eingenommen habe, da vier Wochen später sowieso eine weitere Blutuntersuchung in unserer KiWu-Klinik anstand. Und siehe da: Der Wert war wieder normal.

Vielleicht solltest Du Deinen Wert auch nochmals in ein paar Wochen kontrollieren lassen. Wenn er dann immer noch zu hoch ist, kannst Du die Medikamente immer noch nehmen.

LG :-)

2

hy =)

naja die FG war im november und seitdem läuft mir die milch aus :-/
das wär aber nicht sooo schlimm das ich medis nehmen muss...

mein FA meinte das der wert eben seit nov. zu hoch ist und vor 2-3 monaten weiter gestiegen sein muss weil der ES und die mens ausgeblieben ist!

vor 4 wochen war ich zur blutabnahme u. letzte woche auch nochmal... da war alles unverändert!

wenn der prolaktinwert nicht irgendwie runtergeht kann ich nicht ss werden!
ich werd die medis ganz bestimmt nehmen... ich weiß das sie viele nebenwirkungen haben aber das risiko geh ich ein!!

ich bin schon 2mal problemlos nach 3-4 monaten ss geworden...also bis auf den prolaktindingends ist ja alles ok bei mir =)
nur ohne ES keine SS und ich will echt nicht noch ein paar monate verschwenden wenn ich dann erst den hemmer nehmen muss!

die monate davor war mir das egal weil ich ja trotzdem einen ES hatte! da dachte ich mir dass das prolaktin nicht soo hoch sein kann wenn mein zyklus normal ist!
aber jetzt bleibt der komplett aus und meine zyklen werden immer länger...

ich brauch die tabletten!! das ist ja das geliche das man zum abstillen bekommt oder??

ich hab damals zum abstillen 3 tabletten einnehmen müssen & die hab ich super vertragen =)

3

hallo,

bei mir wurde auch im letzten Zyklus festgestellt, dass ich zu hohen Polaktin habe. Habe direkt ein Medi. dagegen bekommen (Bromocriptin) und es hat recht schnell geholfen. Nach drei Wochen habe ich den Blutwert wieder prüfen lassen und der Wert war wie gesagt normal. Durch erhöhten Polaktin, fand bei mir auch kein ES statt und meine Mens kam die letzten 4 Mon. immer spääät und unregelmäßig

Ich bin jetzt im ersten Zyklus nach Polaktin. Bin gespannt ob jetzt mein Zyklus sich normalisiert hat.

4

Im 3. Prolaktinzyklus hats bei mir geklappt :) Habs aber leider verloren...
LAss auch mal deine Schilddrüsse kontrollieren. Hoher Prolaktin kann von einer Unterfunktion kommen.