schwanger mit chronischer schilddrüsenentzündung?

hey ihr lieben,
ich war diese woche beim radiologen. und der hat mir die diagnose "chronische Schilddrüsenentzündung" eröffnet.
Ich möchte unbedingt schwanger werden und hab es jetzt schon ein ganzes jahr lang versucht.

Hat jemand von euch auch so ein problem oder hat erfahrung mit schilddrüsenunterfunktion? Der Arzt meinte ich muss jetzt mein leben lang tabletten nehmen und ich nehme jetzt auch schon seit fast zwei monaten thyroxin.
Kann ich trotzdem endlich schanger werden? Wie lange hat es eventuell bei euch gedauert?
Kann dringend moralische unterstzung gebrauchen. Ich bin ganz schön geschockt von der (sorry für den Ausdruck) SCHEIß Schilddrüsenenzündung :(
LG
Tildchen

1

Hallöchen!

Ja, das Problem kenn ich nur zu gut.
Nach meiner 2.FG 2010 hat man bei mir auch die Diagnose Hashimoto gestellt.
Hab dann sofort Tabletten bekommen und die Schiddrüsenhormone wurden regelmäßig kontrolliert.
Danach hat`s leider recht lang gedauert, aber nach einem Jahr Üben hat es dann doch geklappt und ich muss sagen, ich hatte eine traumhaft Schwangerschaft.

Also, es kann klappen! :-D Auch mit chronischer childdrüsenentzündung und lebenslanger Therapie.

Liebe Grüße und viel Glück,
alpenjani mit Dominic Miguel (11.Wochen) im Arm

2

hey,
danke für deine mutmachende antwort. vielleicht hab ich ja glück und es passiert doch noch. aber ich will eigentlich nicht noch ein jahr warten...
aber glückwunsch zu deinem kleinen! 11 wochen, ist ja echt megasüß :)
LG und danke noch mal...

3

Hallo,
habe bereits seit etwa 8 Jahren einen Hashimoto und war bereits 3 mal schwanger (jedesmal nach 1 x GV!!!) Habe leider mein 1. Baby allerdings in der 6. Wo verloren meine 2. Schwangerschaft ist gut verlaufen, Isabel ist nun 4 Jahre alt. Und meine 3. Schwangerschaft war leider sehr dramatisch. Mein Baby ist leider im 5. Monat verstorben diesen Mai (hat allerdings nichts mit meiner Schilddrüsenunterfunktion zu tun, es hatte eine schwere chromosomale Störung)

Dachte ich schreibe Dir, damit Du es nicht gleich negativ siehst. Habe von meinem Arzt auch schon gehört, Frauen mit diesem Problem haben Schwierigkeiten schwanger zu werden. Bei mir ist das Schwangerwerden kein Problem gewesen, das ist vielleicht nicht der Regelfall. Gib bitte nicht auf, es lohnt sich!!!

Liebe Grüsse und viel Glück für Dich und mich das nächste mal...

reni210179 mit Isabel an der Hand und #stern#stern

4

Bei mir hat es nach der Diagnose ein knappes Jahr bis zur Schwangerschaft gedauert. Allerdings mit Entzündungsschub zwischendurch (nicht schlimm, nur die Dosierung musste angepasst werden), Fernbeziehung, Mitte Dreißig und besonders viel Mühe haben wir uns auch nicht gegeben... Ich empfinde die Krankheit überhaupt nicht als Belastung und die Schwangerschaft verläuft absolut unproblematisch. Vor allem hast du jetzt eine Erklärung dafür, warum es in dem einen Jahr nicht funktioniert hat.
Lass einfach deine Werte regelmäßig kontrollieren. Ich drück die Daumen!
LG
tullymore

5

Guten Morgen,

ich kann verstehen das dich das erstmal runterzieht, aber du mußt dir da echt keine Gedanken machen! Wenn du richtig eingestellt bist, ist es überhaupt kein Problem schwanger zu werden, du mußt nur regelmäßig deine Werte überprüfen lassen.

Ich hatte jahrelang eine Überfunktion und DURFTE so nicht schwanger werden da ich eine viel zu hohe Dosis gegen die Überfunktion nehmen mußte. So hab ich mir für meinen Kinderwunsch ( und natürlich für die Gesundheit ) meine Schilddrüse entfernen lassen und hoffe das es bald klappt.

Kopf hoch, das ist wirklich nicht schlimm!

L.G.