Frage an alle Grapefruitsaft-Trinkerinnen

Guten Morgen ihr Lieben,
ich lese hier immer mal wieder, dass hier einige Grapefruitsaft trinken. Mich interessiert jetzt, wofür genau der gut ist und wann und wie oft und wieviel ihr von dem Saft trinkt. Ich trinke den auch gerne, wenigsten 1-2 mal die Woche so ne 1l-Packung (natürlich nicht auf Ex, sondern auf den Tag verteilt).

Danke schon mal für eure Antworten :-)

LG, Cleo

1

Moin Cleo #winke

Erstmal einen #tasse vorm Grapefruitsaft ...

Also ich habe diesen Zyklus damit angefangen, da ich nach meiner AS im Mai keinerlei Zervixschleim mehr hatte ... nix, nada, niente ...
Ich presse mir jeden Tag eine grosse Grapefruit frisch aus (gibt so 150 bis 200 ml) .
Und tatsächlich hats geholfen ... keine Ahnung warum , aber da ist wieder was ...

LG Anni

2

Er soll den zs flüssig machen in dem das östrogen sinkt. Ich trinke ihn auch gern habe es aber mit 1 Liter täglich übertrieben und daher hat sich mein es verschoben. Denke 1-2 Gläser am Tag reichen

3

Guten Morgen!

Grapefruitsaft hat wohl Einfluss auf das Östrogen. Soll die GMS besser aufbauen und den ZS verbessern. Dieser Saft ist aber so gesund, dass man ihn sowieso trinken sollte.
Ich trinke morgens auf nüchternen Magen ein Glas - allerdings nur in der 1. ZH.

Und da der Mensch ein Gewohnheitstier ist, schmeckt er irgendwann auch richtig lecker ;-)

#winke

4

Oh, das interessiert mich jetzt aber auch! Das würde ich auch gerne ausprobieren! :-)

Kann man den auch den ganzen Zyklus trinken oder nur in der 1.ZH???