ovus 10er,25er????????

huhu

heißt das das die 25er zu hoch sind und mir nie nen ES anzeigen?????

oder wie versteh ich das???

LG#winke

PS weiß einer was für welche die facelle von rossmann sind???

Quelle: trainyabrain-blog.com

Was bedeuten die Werte 10 mIE/ml und 20 miu/ml bei einem Ovulationstest oder LH-Test und welche Sorte ist geeignet?

Jede Frau hat eine individuelle Konzentration an luteinisierenden Hormons (LH) – sowohl in der niedrigen Konzentration als auch in der erhöhten. Das bedeutet z. B., bei Frau-1 liegt der persönliche niedrige Wert etwa bei 5 mIE/ml und der LH-Peak etwa bei 11 mIE/ml gemessen wird. Die Frau-2 hat beispielsweise einen niedrigen Wert von 12 mIE/ml und einen LH-Peak-Wert von 40 mIE/ml. Also, unterschiedliche Frauen bringen unterschiedliche Testergebnisse, die differenziert ausgewertet werden müssen. Frau-2 würde mit einem 20 mIE/ml-Ovulationstest ihren Eisprung bestimmen können – Frau-1 könnte das nicht und müsste auf den 10 mIE/ml-Ovulationstest zurück greifen. Ich selbst weiß, dass ich einen sehr schwachen LH-Konzentrationsanstieg habe. Denn bevor ich anfing mit sensiplan® zu verhüten, versuchte ich es erfolglos mit Persona. Das ist ein kleiner Computer, in den man LH-Teststäbchen einführt und diese dann durch den Persona-Computer ausgewertet bekommt. Je nachdem ob und wann der Eisprung durch die LH-Messung erkannt wurde, blinkte ein rotes (fruchtbare Tage) oder grünes Licht (unfruchtbare Tage) auf. In meinem Fall hieß das, fast nur rote Tage, weil das Gerät meinen Anstieg des LHs einfach nicht finden konnte. Ich schloss daraus, dass meine LH-Konzentration allgemein eher niedrig ist. Es gibt deshalb einmal einen Ovulationstest/ LH-Test, der ab dem Wert 10 mIE/ml schon eine Erhöhung (=positives Testergebnis) und einmal einen Ovulationstest/ LH-Test, der ab dem Wert 20 mIE/ml erst eine Erhöhung feststellt. Die Einheit IE steht für Internationale Einheit und das englische Pendant iu steht für international unit. Man muss also durch Ausprobieren herausfinden, welche Teststreifen für einen geeignet sind. Wenn der Anstieg zu niedrig ist (<20 mIE/ml), ist der Ovulationstest mit 20 mIE/ml nie positiv. Andersherum kann es allerdings auch zum Problem werden. Nämlich dann, wenn der Normalwert immer >10 mIE/ml ist, zeigt der Ovulationstest mit 10 mIE/ml immer ein positives Ergebnis.

Danke YouTube für die Erklärung. Mm und welche hab ich jetzt? Keine Ahnung. Habe immer die Vinaphone babytest.de und keine Ahnung welche das sind...

tollllll

und nun wie bekomme ich das raus????

wenn ich frau 1 bin müssten doch die 25er erst recht anschlagen oder????

weitere Kommentare laden