Schlechte Blutwerte?Folsäure/B12, Erfahrung?

Hallo,
kurz zu meiner Situation, wir verhüten schon seit einem Jahr nicht mehr hormonell. Jezt haben wir auch die anderen Verhütungsmethoden weggelassen. Also frei nach dem Motto, wenn´s passiert, passiert´s. Hab jetzt erstmal meinen TSH usw. alles checken lassen, da ich eine SD-unterfunktion habe. der war super o.k. so jezt dachte ich, naja müsste mal wieder mit Folio anfangen. Hab nochmal bei meiner Heilpraktikerin nachgefragt, welches mit SD-U. gut ist. Hab ihr auch gesagt, dass ich immer so müde und kaputt bin. Sie hat mir Blut abgenommen für den Eisenwert und Folsäurewert. So jetzt kam heraus, dass Eisen ganz gut ist, Folsäure und B12 aber schlechte Werte sind. Sie wird mir jetzt Folsäure und B12 spritzen + Folio einnehmen. Mein Problem ist aber, das wir ausgerechnet in diesem Zyklus, das erstmal mehrmals während meines Eisprungs geherzelt haben, es könnte ja sein, da ist SS bin/werde.

Würde es dann noch ausreichen, wenn ich jetzt mit dem ganzen Anfange. Folsäure ist ja wichtig für´s Baby. Hat jemand Erfahrung von euch?Hatte jemand auch so einen schlechten Wert? Daran hab ich gar nicht gedacht, dass der Folsäurewert schlecht sein könnte. So direkt geplant war das jetzt mit dem 2.Kinderwunsch auch gar nicht, mehr spontan ohne Druck.

Sorry für´s #bla
Anja

1

Wenn es jetzt schon geklappt haben sollte, wird bestimmt alles gut gehen, denn dann sollte es so sein. Es heißt ja nicht, dass jedes Baby, dessen Mutter keine Folsäure genommen hat, mit Fehlbildungen zur Welt kommt. Man minimiert ja nur das Risiko durch die Folsäure-Einnahme. Ich drücke Dir die Daumen

2

Huhu

also bei mir kam gerade heraus,das ich einen chronischen B12 Mangel habe

und bis jetzt waren meine Kinder alle gesund :-)

schwanger werden klappt nur bei mir im Moment nicht sooo richtig :-(

naja mal abwarten