Vielleicht Zinkmangel schuld?

Hallo zusammen, ich hoffe hier hat jemand Erfahrung und kann mir einen Rat geben. Wir haben seit April 2011 nicht verhütet. Jetzt wurde bei meinem Mann festgestellt, dass ein Testosteron zu niedrig und sein Östrogen zu hoch sei. SG wurde noch nicht gemacht (Arzt etwas dilettantisch).
Jetzt nimmt mein Mann seit ca. 4 Wochen Zink zu sich (empfohlen im Fitness-Studio zum Muskelaufbau). Seit dem läuft's bei uns mit #sex viel besser #hicks. Kann es sein, dass er einfach Zinkmangel hatte?? Die Blutwerte würden passen, hab's gegoogelt... Hat jemand Erfahrung mit Unfruchtbarkeit und Zinkmangel??

1

Zink soll allgemein gut für die kleine Schwimmerchen sein. Ich würde zur Sicherheit aber doch noch ein Spermiogramm machen lassen.