Mönchspfeffer und seine Wirkung auf Unterleibsschmerzen !

Hallo ihr alle

Wollte mal meine Erfahrungen mit Mönchspfeffer teilen. Ich habe ihn 4 Monate jeden Tag eingenommen und hatte bereits im 1. Monat ab Eisprung immer wieder Unterleibsziehen sonst nur 1-2 tage vor Mens.

Meine 2. ZH hat sich auch gut verlängert und ist stabil bei ca.14 Tagen (vorher 9-10). Allerdings habe ich jetzt mit Erstaunen festgestellt das meine Unterleibsschmerzen und dieses drücken und ziehen seit Absetzen des Möpf fast gänzlich verschwunden sind... Auch vor der Mens so gut wie nix ....Ist der 2.Zyklus ohne Möpf.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen mit den ULS in Kombination mit Möpf???

Ich zeig euch mal meine Kurve

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/995472/682648?cb=1354546528&cur_date=2012-12-03

Was meint ihr ES+?

1

Hallo Jajapa,

ich nehm den Mönchspfeffer jetzt den zweiten Monat und muss sagen, das ich eher gegenteilige Erfahrungen mache.

Ich habe hier oft gelesen das Frauen während ihrer Periode mehr Unterleibsschmerzen hatten. Bei mir ist es genau Gegenteilig. Mein Körper war es gewohnt, das er alle 5-6 Monate mal 'bluten' durfte und ich hatte immer das Gefühl, als würden die Schmerzen von den ganzen Drachen die nicht kommen durften aufeinmal auf mich einprasseln :-p

Seit ich den Pfeffer nehme, hatte ich nun zwei mal Blutungen, bzw bin jetzt beim zweiten mal angekommen und NIX tut weh *freu*
Zudem war ich vorher sehr Kopfschmerzanfällig, im normalfall lag ich jeden zweiten oder dritten Tag mit Kopfweh rum oder habe Schmerzmittel genommen. Das ist nun seit dem Pfeffer auch weg. Ich schiebe das einfach mal darauf, das mein Hormonchaos sich auf meinen Kopf ausgewirkt hat und nun wird aufgeräumt, da ist keine Zeit für Kopfweh.
Gut ich bin auf einmal sehr nah am Wasser gebaut, ach was red ich, ich bin IM Wasser gebaut... aber damit muss ich leben :-p

Wenn du den Pfeffer nun abgesetzt hast und es besser ist, dann schau dich vielleicht doch nach Alternativen um? Bryophyllum wurde hier auch schon oft erwähnt, vielleicht wirds damit anders?

LG
Missi

2

für mich ES+14 (ich denke der ES war am 19.11) die tempi sinkt erst und dann muss sie mind .2 grad steigen ... dann minus 2 tage und das war dann der ES tag ... (Buchempfehlung hierzu Unlser Klapperstorch Kugelt rum autorin anni König, temp methode wird sehr einfach udn simpel erklärt)

ansonsten ... zu mönchspfeffer kann ich nur sagen das ich das zur zyklusregulierung genommen hatte nach der Pille... schon lange her... udn seit dem ist mein zyklus wieder super in Takt

lg wolkenwind