kein PCO mehr, trotzdem langer Zyklus

    • (1) 21.02.13 - 12:24

      Hallo,

      Bei der Ultraschall-Untersuchung im November 2012 sagte mir die FÄ, dass ich kein PCO mehr habe. Das heisst die Eierstöcke sind normal gross, keine Zyksten mehr. Trozdem habe ich aber lange Zyklen. Der letzte Zyklus ist 2 Monate lang gewesen.

      Hat/hatte jemand von euch scheinbar ohne Grund einen späten Eisprung und lange Zyklen?

      Was meint ihr zu meiner Kurve?http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/1013905/702460

      lg

      • (2) 21.02.13 - 12:36

        #winke
        Mh vielleicht eine Hormonstörung in Folge vom PCO? Hattest du vorher auch eine Hormonstörung? ich habe PCO und Hormonstörung und wenn die Zysten weg sind ist das schön aber wie sehen die Hormone aus???
        Gruß

        • (3) 21.02.13 - 12:43

          Die Hormone habe ich nie testen lassen. Machst du etwas gegen die Hormonstörung?

          • (4) 21.02.13 - 13:58

            Also ich finde das auch komisch dass man sowas per Ultraschall sehen kann! Eigentlich gehört da Blutabnahme dazu um die Hormonwerte zu überprüfen. Ich nehme wegen PCO Metformin und wegen Hormonen eine bestimmte Pille (die aber nicht unbedingt zur verhütung ist), die das Hormon enthält was mir fehlt bzw zu wenig von habe. Hast du mal die Schilddrüse nachsehen lassen?
            Dien Arzt hat also nur Ultraschall gemacht und gesagt du hast kein PCO mehr? hast du ES?

      Hallo #winke,

      um ehrlich zu sein ist es mir neu, dass man PCO per Ultraschall festellen kann :-)
      Wann ist denn immer dein ES?

      LG Kerstin

      • Das ist doch die beste Methode um PCO festzustellen. Die FÄ hat einen Vaginal-Ultraschall gemacht. Das typische an PCO sind doch die perlen-artig aneinander gereihten Eisbläschen an den Eierstöcken (Zysten).

        • (7) 21.02.13 - 13:58

          Ja stimmt schon aber nicht nur, die Hormonwerte sind auch sehr wichtig!!!

          • (8) 21.02.13 - 14:05

            Dann ist es wahrscheinlich so, dass ich keine Zysten mehr habe, aber die Hormone nicht in ordnung sind. Wenn ich also keine Zysten mehr habe, dann habe ich auch kein PCO mehr sondern (wahrscheinlich) eine Hormonstörung, oder?

            Ich habe immer eine Hochlage (einen Eisprung), aber halt sehr spät, also ab ZT 30 und aufwärts.

            • (9) 21.02.13 - 14:12

              PCO sind nicht nur Zysten damit verbunden ist auch eine Störung der Hormone; Hirsutismus, Übergewicht, Insulinresistenz usw. das hängt alles zusammen.

              Mir konnte nie ein Arzt helfen, es wurde nie besser sondern eher schlimmer. Dann habe ich jetzt auf anraten von freunden einen neuen FA seit letztem Jahr Okotber und der hat mir nochmal Blut abgenommen und mir gesagt dass der Hormonträger zu niedrig ist also in meinem Körper nicht produziert wird, daher hab ich jetzt eine Pille (die halt nicht wirklich zur Verhütung ist) die diesen Hormonträger beinhaltet und alles erstmal ins Gleichgewicht wiegen soll.
              Meine Empfehlung an dich: geh zu einem anderen Arzt, eine zweite Meinung schadet nie, lass dir unbedingt Blut abnehmen und deine Werte überprüfen und lass deine Schilddrüse nachgucken.

        (10) 21.02.13 - 14:12

        Hallo Sandrose #winke,

        diese Eibläschen haben viele Frauen, ohne das sie PCO haben :-). Mit Sicherheit kann dir nur eine Blutuntersuchung sagen, ob PCO vorliegt oder nicht.
        Der Grund, warum die einen Zyklus von 2 Monaten mal hattest könnte sein, dass die in einem Monat vielleicht mal keinen ES hattest. Hatte ich auch schon mal :-)
        Hast du auch schon mal Ovus und Tempi messen ausprobiert?

        LG Kerstin

Top Diskussionen anzeigen