schwanger nach Minisiston 20 Fem...wie lange hat es bei euch so gedauert?

Der Titel sagt es ja eigentlich schon.
Habe jetzt nach insgesamt 3,5 Jahren die Pille abgesetzt. Hatte erst die Yasmin und dann hab ich zur Minisiston gewechselt. Hatte nie mit Nebenwirkungen zu kämpfen und vorletztes Jahr hatte ich dann beschlossen keine Pille mehr zu nehmen, weil ich Single war und meinem Körper keine zusätzlichen Hormone zumuten wollte. Allerdings hatte ich gerade die Pille abgesetzt und schon meinen jetzigen Freund kennengelernt und dann wieder mit der Minisiston begonnen. Leider weiß ich nicht mehr genau, ob ich in dem "pillenfreien" Zyklus auf meine Periode gewartet hab oder ob es so lange ging und ich dann einfach "mittendrin" wieder mit der Minisiston angefangen habe.

Habe das letzte Mal die Pille am 30.12. genommen, wobei ich sagen muss, dass ich im Dezember etwas schludrig war und das erste Mal überhaupt einmal vergessen habe die Pille zu nehmen.
Hatte dann ab dem 2.1. noch eine "künstliche" Periode und habe dann wieder am 29.1. wieder ganz "normal" meine Regel, so wie ich es auch vor meiner Pillenzeit vor 3,5 Jahren kannte.

Seit dem warte ich auf meine Regel oder auf einen positiven SST, lässt aber beides auf sich warten .Früher, ohne Pille, betrug mein Zyklus auch ganz genau 28 Tage, konnte mich immer schön auf meinen Körper verlassen.

Was habt ihr so für Erfahrungen mit der Minisiston gemacht? Wie lange hat es gedauert bis ihr wieder einen regelmäßigen Zyklus hattet?

Habe mir jetzt auch von Herbaria den "Frauentee" geholt, hat jemand mit dem Erfahrung?

Danke schon mal für eure Antworten :)

1

Hallo,

ich habe die Minisiston etwas über 2 Jahre genommen. Nach Absetzen hatte ich sofort einen regelmäßigen Zyklus von 29-31 Tagen (war auch schon vor der Pille so ähnlich, da hab ich aber nicht so drauf geachtet) Geklappt hats leider erst im 10.ÜZ, aber das lag an der Schilddrüse, die erst nach 8 ÜZ behandelt wurde. Das Pilleabsetzen habe ich gut vertragen, habe mich nur im 1. Zyklus ab und zu ein wenig unwohl gefühlt.

Leider kann das aber wirklich von Frau zu Frau unterschiedlich sein.

Habe einfach Geduld, das klappt schon! :-)

LG #winke