"Pms" 1.Zyklushälft

Hallo Zusammen,

ich hatte letztens Monat meinen 1. Clomizyklus und Duphaston. Ich habe extrem PMS (Übelkeit,Brustaua, Unterleibziehen, dauer Müde usw). Normal bekomme ich meine Mens und dann hören alle Symptome auf. Aber diesmal nicht. Es will nicht aufhören und wird von Tag zu Tag schlimmer. Ich bin nun bei Zyklustag 9 angelangt. Und Messe erst seit 3 Tagen wieder Tempi. Die Mens war zwar anders als sonst (aber dennoch "normal"), aber das liegt denke ich an dem Duphaston.Also Schwanger kann ja schon mal nicht sein.

Ich habe hin und wieder ein ziehen im Unterleib, MIr ist so was von Übel ich bin total müde und die Brust wächst und schmerzt. Für den Es ist es zu früh, und wie gesagt es hat ja gar nicht aufgehört. Kann es sein dass es noch Nachwirkungen von den Medis sind vom letzten Monat? Also kann es sein dass dadurch die Hormone total durcheinander sind oder so?

Es ist wirklich belastend, da ich fast den ganzen Tag über total kaputt bin und zu fast nichts komme. Mal ist mir heiß dann wieder kalt. Ich hab fast dauerhunger vor allem Abends und dann ist mir so was von übel.

Irgendwie trau ich mich nich zur FÄ. Weiß auch net warum. Ich denke die hält mich für Kinderwunsch geschädigt oder so. Zur Zeit neheme ich keine Clomi muss nen Zyklus bzw. zwei leider Pause machen.

Na ja vielleicht habt ihr ja nen Tipp oder so was da helfen kann.

#sorry und #danke

1

Hallo,

also ich nehme mom auch clomis, habe die beschriebenen Dinge zwar nicht, aber ich würde dir raten auf jedenfall mal bei FA anzurufen.

Vielleicht bedeutet es ja auch gar nichts. Vielleicht reifen die Eizellen bei dir gerade, oder es kommt durch die Pause das der Körper meint. Huch da fehlt was.

Frag lieber nach.

LG

2

Vielen Dank für deine Antwort :-D