Bin wieder hier ... Nach 2 FG nun mit utrogest im falle einer erneuten ss anfangen damit ...

    • (1) 13.06.13 - 09:44

      Das hab Ich bei meinen beiden grossen auch nehmen (einfuehren) muessen !
      Er machte einen US und meinte es bedarf keiner neuen AS die naechste blutung wuerde eventuell etwas staerker ...
      Ich weiss nicht Ob ICH warten will oder gleich weiter übe seufz .. aber nach 2 FG ?? Hm...

      Was bewirkt denn utrogest genau?
      Und was wuerdet Ihr machen ?

      Gleich weiter üben oder pause?

      GM sah Gut aus ...

      • Hallo,
        Utrogest ist ein Progesteron,dass den Aufbau der GBS unterstützt.
        In welcher Woche war denn die letzte FG? Davon würde ich es abhängig machen,ob es gleich weitergeht oder nicht.
        Ansonsten würde ich einfach eine Mens abwarten und dann weitermachen.So kann sich die Schleimhaut einmal auf-und abbauen und ist "sauber".
        Ich drück dir die Daumen,dass es diesmal klappt.

        LG,Ani

      (4) 13.06.13 - 10:27

      also ich hab den mist auch bekommen ,,,,progestan ,,,,,
      und ich seh es so ,,,,,,,,
      das ich das nie wieder nehmen werde ,,,,
      den habe 3 natürliche abgänge ohne so ein mist .....
      und dann hab ich den scheiß genommen .....
      und mein baby wurde dadurch gehalten .....das war schoen #herzlich
      klar,,,, aber es musste dann in der 9 woche raus geholt werden as,,,,, weil es nicht alleine gehen konnte .....
      und ich denke das es an dem zeug lag den ich hatte schmierblutung ,,,,
      da wollte es gehen,,,, und dann hab ich das verschieben bekommen .....
      und mich gefreut aber für das kind war es nicht gut ,,,, weil es gehen wollte und ich es nicht gelassen habe ....
      ich nehm es nie mehr .....
      ich finde das die kinder selber entscheiden sollten .....
      den früher ganb es sowas auch nicht,,,,,,

      ich rate dir lass dir zeit viel glück#liebdrueck

      • Das ist aber ziemlich S/W-Malerei.Wenn die Entwicklung nicht zeitgenäß gewesen wäre bzw. absehbar ist,dass sich das Kind nicht weiterentwickelt,hättest du das Progesteron auch absetzen können.
        Es hilft nicht bei genetischen Fehler,aber wenn die SH nicht ausreichend aufgebaut ist,weil der Körper selbst nicht genügend Progesteron produziert,dann ist es ein gutes Mittel zu Aufrechterhaltung der(ansonsten gesunden) Schwangerschaft.

        • das muss ja auch jeder fr sich entscheiden ,,,,
          und absetzen das sollte ich gar nicht ,,,,,,,aber wo es tod war hab ich es gemacht obwohl die ärztin der meinung war ich soll es weiter nehmen ............für was den bitte noch hab ich mich gefragt ,,,,,

    • Also so kann man das nicht immer sagen. Utrogest verhindert keine FG, es kann nur eine gesunde SS unterstützen gesund zu bleiben bzw. den Aufbau der Schleimhaut unterstützen. Ich habe bei meiner FG im Mai 2010 auch Utro bekommen nachdem ich SB hatte und trotzdem hatte ich einen natürlichen Abgang. (dabei habe ich rund 3x3 Utro am Tag genommen)
      Bei meiner Maus habe ich es dann vorsorglich ab pos. Test Utro genommen und es ging alles gut trotz einer kurzen SB.

(11) 13.06.13 - 10:55

hallo,

ich hatte erst FG vor meiner ersten intakten SS, mit der SS wurde mir utrogrest verschrieben, weil ich leichte blutungen hatte, die mit dem utro dann weg waren, habe utro bis zur 12 ssw genommen, und werde es nächstes mal genauso handhaben.

bei ersten FG (natürl Abgang) haben wir 6 monate pause gemacht (wurde so von den ärzten empfohlen um eine weitere FG zu vermeiden), wurde dann ss wieder FG (AS), habe einen zyklus gewartet, danach wurde ich im 4 ÜZ ss

nach der intakten SS wieder FG (AS) habe es dann dem körper überlassen ss zu werden und es klappte im 4 ÜZ.......

nach der letzten FG (AS) sind wir nun im 2. ÜZ, und wir sind total gespannt wann ich wieder ss werde

dir alles gute

ach ja utrogest nehme ich immer bei bekanntgabe der SS bis zur 12. SSW

Top Diskussionen anzeigen