Noch mal eine Frage wegen Metformin!!

Hallo,

ich hatte ja kürzlich gepostet das ich nun Metformin aus der Kiwu bekommen haben, wegen einer Insulinresistenz!!! Ich habe einen sehr regelmäßigen Zyklus von 26 Tagen und immer einen Eisprung!!!! Man vermutet jetzt, das meine Eizellen wohl keine gute Qualität haben und bekam deshalb das Metformin. Nun wollte ich wissen, wie das Medikament wohl wirkt wenn man eigentlich einen regelmäßigen Zyklus mit Eisprung hat???

Zu den Metformin wurde mir nicht viel weiter gesagt, eben die Nebenwirkungen und warum ich das nehmen soll. Ich habe ca 5-7 Kg Übergewicht ( es schwangt immer mal um 2 Kg ) das ist ein Bmi von 28 !! Wie ist das denn jetzt mit den Metformin, MUSS ich meine Ernährung jetzt umstellen, damit es meine vielen Männlichen Hormone senkt und meine Eizellen verbessert oder kann ich ganz normal weiter Essen und zb Cola am Abend trinken oder wirkt das Mittel dann nicht, entsprechend???

Meine Ärztin hat ja meine Größe und mein Gewicht und ist damit eigentlich zufrieden!! Das ich etwas an meiner Ernährung ändern soll wegen den Mittel oder gar abnehmen hat Sie nicht gesagt!! Wie sieht das nun aus??

ich würde mich sehr freuen diesmal Antworten zu bekommen :-)

liebe Grüße rockylee

1

Metformin bzw Sifor (gleiche Wirkung weniger Nebenwirkungen) sorgt dafür das deine Hormone besser arbeiten und dein Insulinhaushalt normal verläuft. Es kann sein, das bei zu fettigem Essen sich Durchfälle häufen können grad in der Einstellungsphase. Deswegen besser immer erst nach dem Essen einnehmen.

Aber ja im großen und ganzen wenn du nun grad kein Fastfood Junkie bist kannst du normal weiter essen. viele nehmen auch durchs met ab.

2

Hallo,

ich nehme auch Metformin. Habe regelmäßige, normale Zyklen und Eisprünge und mein BMI liegt bei 23. Also ganz normal. Ich nehm es wohl bloß wegen den Hormonen. Uns wurde damals gesagt, noch ca. 1 Jahr üben und dann zur Kiwu. Da wurde dann festgestellt, dass beide Eierstöcke zu sind. Trotzdem nehme ich es weiter.

Ach und mein Mann musste irgendwann auch Metformin nehmen, er hat allerdings gleich eine Ernährungsberatung verordnet bekommen. Also, wenn du was beachten solltest, hätte dir deine Ärztin bestimmt was gesagt. Frag doch sonst einfach nochmal nach.

LG