Kennt jemand Vita Et Natura - Zyklustee?

Hallo ihrs,

wir versuchen ein zweites Kind zu bekommen und eine Freunding hat mir jetzt von dem oben genannten Tee erzählt. Da ich einen echt unregelmäßigen Zyklus habe (Vorletztes Mal 33 Tage, dieses Mal 39. Tage :-( ) interessiert es mich, ob ihr durch diesen Tee wirklich euren Zyklus regulieren konntet. Und wie ihr gemerkt habt, dass ihr auf den 2. Tee umsteigen müsst?
Ich will eigentlich keine Tempi messen oder so, um nicht zu verkrampfen und mich nicht verrückt zu machen.

Hoffe auf eure Hilfe.

Danke
Mama.von.Ole (im 9. ÜZ zum 2. Kind)

1

Ich kann defintiv sagen das es wesentlich besser wurde. Ich habe weniger regelschmerzen gehabt und der zyklus pendelte sich auf 33 tave ein. Warst du schonmal beim arzt wegen dem unregelmaessigen zyklus bzw wie sind deine schilddruesenwerte?Wen du interesse hast ich habe positv getestet und kir jedoch erst wieder tee eins und zwei bestellt. Wenn du interesse hast melde dich einfach. Tee ist ganz frisch.

2

Guten Morgen :-)

Ich hatte immer einen 36-38er Zyklus. Eine Freundin hat mir dann Mönchspfeffer empfohlen. Ich also gleich in die Apotheke und mich schlau gemacht. Dort hat man mir Tabletten (Agnus castus AL) empfohlen. Die habe ich mir gekauft und siehe da, gleich der nächste Zyklus war 28 Tage. Jetzt variiert es immer zwischen 28-32 Tagen. Ich nehme jeden Tag eine davon und ich könnte mir vorstellen, dass die auch preisgünstiger sind als der Tee.

Ich wünsche Euch viel Erfolg :-)