Ich bin total durcheinander!

Hallo.

Ich war gestern bei meiner FÄ.

Da ich das Problem mit SB habe und ich im letzten Zyklus erst 5 Tage SB hatte, dann 1 Tag nichts...dann 2 Tage Mens und 2 Tage SB, meinte sie dass der erste ZT der ist an dem die SB anfängt....was ich bisher noch nie getan habe. Weil ich immer der Meinung war Mens ist rotes Blut.

Da ich es satt habe mit der SB bekomme ich nächste Woche eine AS.

Vorher war ich aufm Stuhl und sie meinte meine Schleimhaut wäre gut aufgebaut wie vor der Regel und am US- Stab war einiges an SB dran. Mir wurde blut entnommen um
Blutbild und hcg Wert zu Checken um auszuschließen dass ich nicht doch ss sei. Heute Mittag hab ich angerufen wegen den Werten. Blut ok...hcg wert negativ. Also nicht schwanger.

Aber laut meinen Berechnungen ist mein NMT erst am 10.10.
Und ich hab auch keine Blutung wie sie mir sagte sie wird kommen heute. Hab nicht mal mehr SB. Gestern war noch was da. Aber heute nichts.

Kann sich der Bluttest auch geirrt haben? Ich hab ein komisches Gefühl im Bauch. Es zwickt und ziept hin und wieder. Und so komisch als würde von innen was an der Bauchdecke Langlaufen. Kann auch nur Einbildung sein. Keine Ahnung.

Aber warum les ich überall dass bei einer aufgebauten Schleimhaut eine Schwangerschaft besteht und meine FÄ was von einer mens sagt. Wie muss denn eine Schleimhaut aussehen wenn die mens kommt und wie wenn man schwanger ist. Ich hab zwar schon ein Kind aber damit hatte ich mich nie wirklich befasst.

Was ist, wenn sie ne AS durchführen und ich am Ende doch ss bin?

Ich glaub es zwar nicht, aber untersuchen die mich vorher nochmal richtig falls ich bis dahin meine mens noch nicht hatte?

1

Hallo Bambi,
die wollen Dir eine Ausschabung verpassen, weil Du SB hast?? Mit welcher Begründung? Ich bin selbst AS-Geschädigte (kannst mal in meine VK schauen, wenn Du magst) und frage mich gerade, was der Sinn sein soll.

Ich nehme an, Deine Hormonwerte sind geprüft worden (in der 1. und 2. Zyklushälfte)?
Normalerweise ist ein Bluttest der sicherste Weg, um eine Schwangerschaft zu bestimmen - wenn Du Dir die AS wirklich antun willst, warte damit bis nach Deinem NMT.

Hat Deine Ärztin Dich über die Risiken einer Ausschabung aufgeklärt? Ich habe durch die AS (die lt. OP-Bericht völlig problemlos verlief und obwohl bei der Nachuntersuchung alles tiptop aussah) das Asherman-Syndrom bekommen und wäre ohne 2 OPs beim Spezialisten nun unfruchtbar.
Mehr Infos hier: http://www.asherman.de/asherman-syndrom/
Ich würde mir an Deiner Stelle zumindest eine 2. Meinung einholen, falls Du das noch nicht getan hast.....
#winke

2

Hallo!

erstmal danke für deine Antwort und dem Link.

Also ich hab ja schon einen 7 jährigen Sohn und hab vor 4 Jahren die Pille abgesetzt. Seit ich die Pille abgesetzt habe, hab ich jeden Monat vor der Mens paar Tage vorher SB:
Ich hab die chronische Krankheit "Lipödem" die durch hormonelle Veränderungen ausgebrochen ist und ich daher wegen den Hormonstörungen keine Hormone wie Utrogest oder wieder die Pille nehmen darf, sonst verschlechtert es sich.

Da meine FÄ keinen anderen Ausweg sieht, wie ich die SB weg bekomme, hat sie mir zur AS geraten, dass sie das restliche alte Blut rausnehmen und untersuchen und auch gleich mit meine Gebärmutter untersuchen. Auf dem Rezept steht: "ambulante abrasio und hysteroskopie".

Sie hat mich auch über die Risiken des Vorganges aufgeklärt...ich hab am 17.10. auch noch ein Gespräch in der Klinik und da werde ich sicher auch einige Fragen stellen. Vor NMT mach ich das natürlich nicht. Mein NMT ist übermorgen, am 10.10. und der Eingriff wird nächste Woche Freitag (18.10.) durchgeführt. Wenn ich natürlich bis dahin meine Mens noch nicht bekommen haben sollte, werde ich mich vorher nochmal gründlich untersuchen lassen, was sie, denk ich mal sowieso machen.

Dass da was passieren kann...sie was verletzen KÖNNEN, das ist normal. Bei jedem Eingriff gibt es spezielle Risiken.

Und ich hab 4 Jahre umsonst gehibbelt...und sollte ich dadurch tatsächlich unfruchtbar werden, das wäre in meiner Situation auch keinen Unterschied machen, Lieber so und die Gewissheit haben es wird nicht mehr, als jeden Monat umsonst Hoffnungen machen und immer wieder von 1000 auf 0 zurück fallen :-(