Silopo: diese blöden Pickel...

    • (1) 20.01.14 - 16:16

      Hallo ihr Lieben,

      muss mich jetzt mal ausjammern#schmoll
      Seit ich die Pille abgesetzt hab, habe ich Probleme mit Pickeln und alles mögliche schon ausprobiert (alle möglichen Cremes, Hautarzt....). Jetzt hab ich für morgen früh einen Termin bei einer Kosmetikerin bekommen und eigentlich sollte ich mich tierisch freuen, da ich normalerweise erst in ein bis zwei Wochen einen Termin bekommen hätte (eine Kundin war abgesprungen). Sie hat mir auch heute schon viele Proben von B...(darf man den Namen der Marke hier reinschreiben#kratz?) und ich fand sie auch direkt total nett.
      Dann habe ich mal nach den B.... Produkten geschaut und gesehen wie teuer die sind#schock.

      Ich weiß einfach nicht, ob ich schon wieder soviel Geld in Kosmetik investieren soll, allerdings will ich auch endlich Pickelfrei sein, fühle mich total unwohl und bekomme die doofen Dinger auch nicht vernünftig abgedeckt:-[
      Dazu kommt auch noch, dass ich mich ohne Pille sooooo unendlich viel besser fühle, wenn da nicht die Pickel wären:-[

      Sorry fürs Silopo, aber das musste jetzt einfach mal raus.

      LG

      • Hey, keine Sorge du bist nicht allein... Mir geht es genauso..Bei mir war bzw. ist es so schlimm das ich bereits bleibende narben im Gesicht bekommen habe. War jetzt aber vor gut 1,5 Monaten bei meinem Hautarzt, der hat mir zuerst eine Antibiotikasalbe verschrieben (weiß leider nicht mehr den Namen) und jetzt nehme ich morgens Duac Aknegel 25g und Abends Skinorem Creme 30g,beides verschreibungspflichtig kosten zusammen € 55)... Meine Haut ist sowas von super geworden fast alles weg..Zusätzlich gehe ich jetzt dann noch 1 mal im Monat zur Kosmetikerin und lass mein Gesicht ausreinigen und mit Ozon desinfizieren..

        Probier das doch auch mal aus, vorallem die Ozon Desinfektion...

        LG

        • Danke für die liebe Antwort:-)Werde dann morgen die Kosmetikerin wegen dem Ozon mal fragen.
          Die Hautärzte bei denen ich schon war sind einfach nur furchtbar, da durfte ich mir auch so Sachen anhören wie zb dann müssen Sie halt wieder die Pille nehmen und wenn ich dem dann sage, dass wir an einem Krümel basteln(bzw ab März, hab die Pille ja aber schon früher abgesetzt, damit sich mein Zyklus einpendelt), kommt dann nur die Aussage: tja dann müssen sie da jetzt durch:-[
          Da soll man mal nicht platzen:-[

          • Das sind einfach totale Deppen bei denen du warst.. Am besten du gehst nochmal zu einem anderen Hautarzt und sagst ihm einfach er soll Dir genau das aufschreiben was ich Dir geschrieben habe, damit funktioniert es sicher, am Anfang wird die Haut sehr trocken sein aber das ist richtig so aber vorallem keine Cremes zusätzlich benutzen die die haut fetten, wenn dann nur ein Gel.

      Hey, ich verstehe Dich gut! Die Pickel können einen ganz schön runterziehen. Ich bin quasi ein erprobtes Kind..... habe bereits in meiner Jungend extremste Erfahrungen mit diesem Thema gemacht und ca. 2 Jahre nach dem Absetzen der Pille kam es (etwas anders).

      Meine Erfahrungen: Ich finde es gut und hilfreich zur Kosmetik zu gehen. Insbesondere um die Haut dort professionell ausreinigen zu lassen. In meiner schlimmsten Phase war ich früher 1 Mal die Woche bei der Kosmetik.... Evtl. bietet auch der Hautarzt eine Kosmetik an. Die Behandlungen sind meist etwas günstiger als eine "normale" Kosmetikerin. Ist dann natürlich "auf das Wesentliche beschränkt".

      Allerdings denke ich, dass es ohne Hautarzt nicht weg geht. Ich habe gerade die Erfahrung gemacht, dass ich mich mal wieder Monate lang mit Entzündungen am Hals gequält habe. Etliches Geld für Cremes rausgeschmissen habe und im Endeffekt hat mir ein Gang zum Hautarzt das Leben erleichtert. Habe ein Gel bekommen und die Entzündungen waren innerhalb von ein paar Tagen weg. (kommt bestimmt auf die Ausprägung drauf an)

      Ich werde weiterhin 1 teure Creme von de Kosmetikerin kaufen.

      Fazit: Medizinische Hilfe, Kosmetikbehandlung und ergänzende Kosmetikprodukte. Evlt. sogar gar nicht die teuren von der Kosmetikerin. Es gibt auch bei den Apotheken Pflegeserien, die die Behandlung des Arztes unterstützen. Das muß man ausprobieren.

      Liebe Grüße und gute Besserung

      • ah, das ist genau mein Thema!

        War auch vor Kurzem deswegen bei einer Hautärztin - die war total süß, meinte nur "jaja, wir Frauen in dem Alter *zwinker*. Sie hat mir die Pflegeserie von La Roche Posay empfohlen (fand ich als "DM-Kosmetik Nutzer" auch preislich recht knackig) - eigentlich soll ich das Waschgel morgens und abends verwenden - davon wird meine Haut aber so extrem trocken (habe auch noch Neurodermitis, die Kombi ist nicht gerade einfach), dass ich auf 1x am Tag reduziert habe. Auch die passende Efaclar Creme von La ROche Posay ist in Kombination nicht reichhaltig genug für meine ohnehin sehr empfindliche Haut (da vertrage ich echt kaum was, Haut wird schnell trocken und schuppig).

        Als "verschreibungspflichtige" Hilfe hat sie mir Skinoren Creme 20% verschrieben - sie sagt, das ist das EINZIGE, was man tatsächlich auch während einer SS nehmen darf. Daher auch das einzige, was sie Frauen mit Kiwu verschreibt... nur mal so als Hinweis

        • Danke für den Tipp! Ich hoffe ja, dass ich bald auch wieder ein anderes Produkt nehmen muß!:-p Mir reichen die Cremes von der Apotheke auch nicht als Ausgleich. Mir hilft da nur die "Revitam A" von Chris Farrell. Die ist echt gut, aber kostet auch ca. EUR 42,00

          für 50 ml. Die gönn ich mir jedoch regelmäßig. Grad in der kalten Jahreszeit.

          lg

          Oh das ist ja verdammt gut zu wissen:-D. Vielen Dank#blumeWerde mir das mit der Skinoren Creme gleich mal notieren#pro
          Hab noch einen Hautarzt zur Auswahl..... Notfalls gehe ich da diese Woche auch noch hin. Hab so langsam die Nase voll#aerger

      Vielen Dank für die nette Antwort#blume
      Die Hautärzte in unserer Nähe sind ziemlich..... Na ja:-[.
      Stecke jetzt alle Hoffnung in morgen und Notfalls muss ich wieder einen anderen Hautarzt aussuchen#gruebel

Schön, dass du doch noch so schnell einen Termin bekommen hast. Bin mal gespannt auf die Wirkung. Schreib mich an, wenn die Mittel wirken :-)

Vielen lieben Dank an euch alle#liebdrueck
Werde euch mal berichten wie alles gelaufen ist:-)

Top Diskussionen anzeigen