Eierstock-Pingpong - jetzt nur noch einseitig?

Hallo Mädels,

seit letztem Jahr Juli merke ich bewusst meine Follikelreifung im Eierstock durch Stechen/Pieksen.

In 5 Zyklen wurde die Reifung auf der jeweiligen Seite, auf der ich eine Reifung vermutete, per Ultraschall bestätigt, in den anderen Zyklen war ich nicht beim Ultraschall.

Nun habe ich zum 3. mal hintereinander im rechten Eierstock eine Aktivität und Follikelreifung, im linken merke ich nichts.

Letztes Jahr war es immer schön abwechselnd links, rechts, links, rechts - aber nun schon seit 3 Zyklen nur noch rechts? Kann das normal sein? Dass es nicht immer abwechselnd sein muss, ist mir schon klar, aber nun schon das 3. Mal in Folge...? Muss ich mir Sorgen machen, dass der Eierstock "kaputt" ist? #zitter

Heute beim Ultraschall sah man wieder rechts einige kleine Follikel und einen großen - und links nur wenige, ganz kleine Follikel.

1

Guten morgen ,

Also bei mir fühle ich es schon ewig nur links, ist das jetzt schlimm? Also ich hab gehört das rechts sogar fruchtbarer sein soll, Mythos?, keine Ahnung.
Aber das der Eisprung im Wechsel kommt ist ein Ammenmärchen. Der leitfolikel setzt sich durch egal auf welcher Seite, wichtig ist das du überhaupt einen hast ;) wenn du solche Bedenken hast, frag deinen FA nächstes mal einfach ;)

2

Hallo!
Ich spüre die Follikelreifung seit 4 Zyklen. Aber immer nur links... Habe mich auch schon gewundert... Nä Fr habe ich Termin bei FÄ. Werde sie mal fragen, ob das sein kann...
LG