keine Periode trotz Chlormadinon 2mg

Hey Ihr.
und zwar hehts um ein mittlerweile echt langwieriges Thema für mich
habe im Oktober 2013 die Pille abgesetzt und dann um den 28.10.13 die Abbruchblutung bekommen. Doch seitdem NICHTS. Mehr :( dachte erst, es habe direkt geklappt aber alle Tests negativ. Habe ich mir dann nen Termin beim Gyn gemacht. Vor dem Termin die 2 Monate habe ich schon moenchspfeffer eingenommen. Dachte eigtl das Ganze liegt nur am absetzen der Pille, aber mein Fa meinte das wäre ein Ammenmärchen, wenn alles in Ordnung wäre bekäm man die Periode ganz normal trotz absetzen.....Naja die Untersuchung war aufjedenfall um Zt 100. Der Fa machte nen Vaginalultraschall und stellte fest das in den Eierstöcken mehrere kleine Bläschen ?! seien und die Gebärmutterschleimhaut nur 6 mm hätte. Bekam dann Chlormadinon 2mg für 12 Tage. Danach solle die Periode ziemlich sicher innerhalb von 7 Tagen kommen und ich zwischen 3 und 5 Zt zur Be zum Arzt. Allerdings soll ich mich auch melden wenn nichts passiert. Nun ist meine letzte Einnahme 6 Tage her und bis jetzt tut sich rein garnix. Wer hat denn auch schon so Erfahrungen gemacht und kann mir sagen wies jetzt weiter geht??? Hab im netz was von pco gelesen?? Schonmal danke für eure Antworten !!!

1

Guten morgen,

Hab das Medikament auch 3 monate genommen und bei mir hat es bis zu 14 tage gedauert, bis die mens kam

Laut meinen fa sei das auch in ordnung.

Bin jetzt im ersten zyklus ohne die Tabletten.