Gelbkörperschwäche oder Fehldiagnose?

Ihr Lieben,

ich habe mir letzten Zyklus am 7. und am 21. zt. Blut abnehmen lassen. Heute sprach ich mit meiner Ärztin und sie sagte, dass ich eine gelbkörperschwäche hätte. Wenn ich möchte, könnte ich Clomifen und utero... Nehmen, oder es erstmal homöopathisch versuchen. Da wir momentan erst im 8. üz sind (warum bereits das Blut untersucht wurde, ist jetzt zu kompliziert zu schreiben) möchte ich noch keine Hormone nehmen. Aber nach einer Recherche im Internet, habe ich Zweifel ob das überhaupt stimmt mit der gelbkörperschwäche. Habe nämlich gelesen, dass dies eine der häufigsten Fehldiagnosen bei Frauenärzten sei , weil manchmal der zweite wert zu früh genommen wird und dass frühstens 5 Tage nach Eisprung der zweite Wert genommen werden kann, weil sonst der Progesteron Wert sowieso noch nicht so hoch ist. Bei mir wurde der zweite Wert aber bereits an es+2 genommen. Außerdem ist meine zweite zh eigentlich soweit gut, in den letzten zwei Zyklen war sie 14 bzw 15 Tage lang (frühere Werte habe ich leider nicht), meine zykluslänge liegt zwischen 32 und 38 Tagen und ich habe nie schmierblutungen. Morgen hole ich eine Kopie der Blutwerte bei meiner Ärztin ab und da ich mich auch wegen anderer Sachen eigentlich nicht gut aufgehoben fühle bei der Ärztin, habe ich in ein paar Wochen einen Termin bei einer anderen Ärztin, der ich dann auch die Blutwerte und meine zykluskurven zeigen möchte. Mal sehen, was sie sagt. Hat jemand Erfahrung mit der Diagnosenstellung gelbkörperschwäche oder wurde das mal diagnostiziert und es stimmte dann nicht?

Ich freue mich über jede Antwort und schon mal danke fürs lesen :))

Lg

1

zu früh genommene Werte sind Schwachsinn .., würde also nochmals einen anderen Bluttest erwägen ...

in der Regel aber, wenn richtig Werte genommen werden, stimmt das dann mit der GKS , falls die Werte zu niedrig sind ..

An deiner Stelle würde ich die erste Hälfte mit Himbeerblättertee und Ovaria versuchen ..

Himbitee enthält pflanzliches Östrogen und ist somit gut für die GmsH
Ovaria 3x5 Globulis täglich unterstützt die Eizellreifung und somit auch den Gelbkörper ;-)

nach ES 3x5 Globulis Bryophyllum unterstützt die Einnistung und auch das Progesteron ..

#winke

2

Vielen dank für die schnelle Antwort! :) ovaria nehme ich bereits in der ersten Hälfte, morgen bekomme ich gesagt, was ich in der zweiten Hälfte nehmen soll. Morgen bekomme ich ja auch die Blutwerte und wollte dann mal schauen, ob ich eine Werte Tabelle zum vergleichen finde. Aber vor allem warte ich ab, was die andere Ärztin sagen wird. Danke dir auf jeden fall :))