konisation Vorgespräch eure Erfahrungen?

Hallo ihr lieben.
Ich war heute beim Vorgespräch für meine bevor stehende.konisation am kommenden Dienstag. Ich habe mich nun dazu entschlossen es nicht unter vollnarkose machen zu lassen sondern mit einer spinalanästhesie ubd einer kleinen sedierung das ich leicht schlafe und nIX mitbekomme was die.mit mir.machen. Jetzt bin.ich doch etwas nervös und wollt mal fragen ob jemand von euch Erfahrung damit hAT ubd das auch so.machen hat lassen.
Was mir auCh nicht beantwortet wurde heute waren ein paar fragen bezüglich wie lange man sich schonen sollte bzw krankgeschrieben wird. Wie lange ich danach mit dem kiwu warten soll etc vielleicht kann mir von euCh jemand weiter helfen.

Danke im voraus

1

Hallo, ich hatte 2010 u 2011 eine Konisation u war dann jeweils 3-4 Wochen krankgeschrieben! Der KiWu war damals noch nicht dazu kann ich dir leider nix sagen! Habe die OP auch unter Vollnarkose gemacht!

LG u alles Gute für dich!

2

Mit VN und 2 Woche AU.

3

Hallo,

ich hatte letztes Jahr eine Koni und hab sie unter Vollnarkose machen lassen. Schonzeit hatte ich 4 Wochen (was heißt nicht schwer heben und keinen GV). Davon krankgeschrieben war ich glaub 2 Wochen.
Und den Kinderwunsch mussten wir verschieben, wobei ich feststellen musste, dass sich die Ärzte über die Wartezeit nicht ganz einig sind. Die Empfehlung mit dem Kinderwunsch zu warten schwankte zwischen 3 Monaten und einem Jahr. Ich hab schlussendlich auf meine FÄ gehört und ein halbes Jahr gewartet.

Wünsch dir viel Glück und alles Gute.

4

Ich hatte letzten Herbst eine Koni unter Vollnarkose. 3 Wochen war ich krankgeschrieben. Wie schon meine Vorrednerin sagt, musst du dich danach schonen. Mit den Kinderwunsch solltest du 3 Monate warten. Wir sind nun 1 Jahr nach der Koni am basteln und hoffen das ich bald mit dem 2. Kind schwanger sein darf.
Alles Gute!