1 jahr vorbei und immer noch nicht schwanger

Hallo zusammen,
Ich bin neu hier und habe ich gedacht ich schreibe mal in dieses forum, vielleicht finde ich hier ja "leidensgossen"#winke. Ich versuche nun schon seit einem Jahr schwanger zu werden, leider hat es bis jetzt noch nicht geklappt.wir haben bereits einen Sohn, er wird im Mai 5 Jahre alt. Wir wünschen uns sehnlichst ein Geschwisterchen... Aber es will leider nicht klappen. Ich nehme die Pille jetzt seit einem Jahr nicht mehr. Außerdem nehme ich seit circa zwei Monaten Schilddrüsentabletten da ich eine leichte Schilddrüsenunterfunktion habe. Mein TSH Wert lag vor 2 Monaten bei 3,9, mittlerweile ist er bei 1,8. Außerdem nehme ich seit 3 Monaten Mönchspfeffer. mein Zyklus war bis August letzten Jahres eigentlich immer sehr regelmäßig. Ich hatte zyklen von 28 tage bis 33 Tage. Dann war er einmal 56 Tage und seither schwankt er immer. Heute bin ich bei zyklustag 35. Ich war im letzten Zyklus auch schon beim Frauenarzt und er hat eine Ultraschall Screening gemacht. Am zyklustag 17 war leider kein brauchbarer Follikel da, der größte war nur sieben Millimeter. Die Gebärmutterschleimhaut war auch nicht sonderlich aufgebaut. Im nächsten Zyklus muss ich wieder zum Ultraschall screen. Meine Hormonwerte waren soweit in Ordnung... Ich bin irgendwie ratlos was wir noch tun können:-(. Ich weiß ich muss dankbar sein, dass wir zumindest ein Kind haben aber wir wünschen uns sehr ein zweites.. Mein Mann hat im Januar auch einen Termin beim Urologe da bin ich schon gespannt was dabei rauskommt. Wem geht es noch so ähnlich wie mir??? wer ist erst nach gut einem Jahr schwanger geworden???ch habe mir jetzt auch noch einen tee mischen lassen den sogenannten ihr Kinderlein kommet Tee. Was tut man nicht alles#kratz
Freue mich über eure Geschichten und Erfahrungen :-)
LG julia

1

So lange hibbeln ist sicher Nervenaufreibend. Leider, habe ich keine persönlichen Erfahrungen, aber vielelleicht kann ich dir trotzdem helfen.

SH Medis brauchen in der Regel ca. 8 Wochen um ein Depot aufzubauen. Das heißt gut möglich, dass es in den nächsten 1-2 Zyklen klappt.
Meine Freundin hat es 1,5 Jahre erfolglos probiert und nach vier Monaten SH Medis hats dann geklappt.

Weisst du woher die Unterfunktion kommt? Unter anderem könnte das Hormon Prolaktion dafür verantwortlich sein, dass wird von manchen Ärtzten nicht gleich gecheckt. Ist aber das "Milchhormon" und verhindert bzw. erschwert, dass Frau in der Stillzeit gleich wieder schwanger wird. Also ein Schutz für den Körper.

Als Tipp: Du solltest bei "Mischbehandlungen" mit MöPf und anderen Tees schauen, dass die sich vertragen und dich gut beraten lassen.

Alles Gute, dir und viel Erfolg.

2

Hallo,

ich bin nach 4 Jahren ohne Erfolg mit meinem Mann in die Kiwu u durch ICSI mit der Großen schwanger geworden, der Kleine kam spontan... viel Kopfsache und Glück!!!

3

Huhu

Wir üben schon seit 2 Jahren und es klappt einfach nicht unser Sohn wird im März schon 6.

Meine Zyklen waren auch immer sehr lang durch mp haben sie sich bei 31 Tage eingependelt .im Oktober habe ich erfahren dass ich zu viele männlichen hormone haben ich habe zwar einen eisprung aber Ihnen brauchbaren Follikel.ich befinde mich im 2 Ten Clomifen zyklus und hatte im Dezember das erste Mal einen Folikel von 1,6 cm.

Über Austausch würde ich mich sehr freuen.

4

Hallo zusammen, Danke schon mal für eure Antworten!
@rubinya
Wow 2 Jahre ist eine lange zeit!Wie lange hat es bei euren 1. Kind gedauert?ich wurde damals im 2. üz gleich schwanger.....
Meine Follikel sind anscheinend auch nicht groß gewesen,mein Fa meinte wir warten mal den nächsten Zyklus ab ob es da besser aussieht?!?!hilft clomifen damit die Follikel besser wachsen?

Ich hab keine Ahnung ob ich nicht lieber gleich in ein kinderwunschzentrum gehen soll?????
LG