Gelbkörperschwäche nach Pille

Hallo Mädels,

wie war das denn bei euch? Ich habe jetzt 2 Zyklen nach Absetzen der Pille durchlaufen, denn wir wünschen uns nach der Geburt unseres Sohnes im Okt. 13 noch ein Kind.
Jetzt ist mir aufgefallen, das die 2. zyklushälfte beide male mit nur 9 Tagen ja zu kurz war, was ja auf eine Gelbkörperschwäche hindeutet.

Da ich diesbezüglich aber vor der Pille und schangerschaft immer top werte hatte, hoffe ich jetzt einfach mal, dass es sich von alleine wieder normaliseiert.

Wenn ihr das gleiche Problem hattet, wie lange hat es denn bei euch gedauert, bis der Zyklus wieder normal war?

Ich bin ja schon sehr froh, dass ich überhaupt regelmäßig einen Eisprung habe, das war vorher nicht so ...

Liebe Grüße
Katha

1

Hallo!

Bin heute in den 8.üz gestartet. Und das war mein erster ÜZ mit 11 Tagen nach ES, allerdings mit Unterstützung von Bryophyllum Comp. Die ganzen Monate vorher hatte ich 9-10 Tage. Es ist so ätzend. Mit meinem Sohn bin ich direkt nach der Pille schwanger geworden und fürs 2. Kind üben wir schon seit über 6 Monaten. Meine Schwägerin ist jetzt auch noch mit Zwillis schwanger. Bin echt frustriert. :-( Hab nächsten Monat nen Termin bei meinem Frauenarzt um das alles mal abzuklären.

Hoffentlich regelt auch das bei dir schneller wie bei mir.

LG Grit

2

Hallo,
ohje du Arme, das macht ja auch keinen Mut.

Aber hey, 11 tage ist doch echt schonmal gut. ;) Da kann man ja dann nicht mehr von Gelbkörperschwäche reden. ;) Vielleicht wird es jetzt von selbst! ;)

Ich habe dann im Mai einen Termin und mal sehen, wie es sich bis dahin entwickelt.

ja, ich glaube dir, dass es dich frustiert, wenn sie um dich rum schwanger werden. Aber du wirst auch bald dazugehören. Bestimmt!!

Katha