Nur einmal UL-Schmerzen nachts bei ES+11/12 - späte Einnistung ?!

Hallo ihr Lieben #winke

Ich entschuldige mich JETZT schon mal für die Länge meines Beitrages #schwitz #bla
Schon seit längerer Zeit bin ich als stille Leserin hier in diesem tollen Forum unterwegs. Meistens konnte es mir auch meine Fragen beantworten, die sich mir so stellten :-)...
nur diesmal irgendwie nicht, daher mein allererster Beitrag nun für Euch und ich hoffe, jemand kann mir von ähnlichen Erfahrungen berichten :-)!

Nur kurz zu mir:
Ich bin 27 und im ÜZ Nr. 2. und bei ES+13.
Habe einen Durchschnittszyklus von etwa 32 Tagen.
Zyklusverlauf der letzten 6 Monate:

September 2014 : 29 Tage
Oktober 2014 : 32 Tage
November 2014 : 33 Tage
Dezember 2014 : 31 Tage
Januar 2015 : 29 Tage
Februar 2015 : 33 Tage
März 2015 noch ungewiss :-D

Meine Lutealphase beträgt laut App (MeinKalender von Android) 14 Tage.

Ich gehöre auch zu den Frauen, die ihren ES "spüren" können, oder zumindest etwas um diese Zeit herum "merken." ;-).

Mein ES war laut App und "merken" am 25.03. Meine Periode müsste morgen (08.04.2015) kommen.

NUN ENDLICH zu meinen Fragen ;-)

Ich hatte, wie bereits in der Überschrift steht, in der Nacht von ES+11 auf ES+12 (05.04.-06.04.) mitten in der Nacht sehr starke Unterleibschmerzen, sodass ich davon auch wach geworden bin. Ich bin darüber jedoch zügig wieder eingeschlafen, erinnere mich aber, dass ich irgendwann zur Toilette ging, weil ich pinkeln musste und auch schauen wollte, ob der #drache den Nachtflug gebucht hatte ;-). Da war aber nichts. Auch als ich morgens wach wurde, hatte ich noch mensartiges Ziehen im Unterleib. Sagte auch zu meinem Freund, dass ich glaube, dass die Periode kommt aber es kam nichts...den ganzen Tag nicht. Auch heute hatte ich mal ganz leichtes Ziehen, aber mehr auch nicht! Nun ist ja auch erst morgen der eigentliche Drachentag.

Kann es sein, dass das eine Art Einnistungsschmerz war oder ist es dafür zu spät gewesen? Es gab keine (Schmier-)Blutungen. Ich fühle mich nur die ganze Zeit feucht da unten, weshalb ich auch ständig zur Toilette renne und gucke ob was gekommen ist ;-). Ich habe so etwas NOCH NIE gehabt! Zudem musste ich gestern auch total oft pinkeln, heute ging es einigermaßen und gestern abend war mir sehr übel abends als ich mich schlafen legte... heute war mir abends auch zwischenzeitlich schlecht, aber nie so sehr, dass ich mich übergeben müsste. Außerdem habe ich relativ empfindliche Brüste und weißlich-gelblichen-cremigen Ausfluss. Mir ist bekannt, dass diese Art von Ausfluss häufig die Mens ankündigt und Brustschmerzen sowie Übelkeit auch zu PMS zählen, kann jedoch auch anders sein. Hatte jemand von Euch sowas auch und war dann schwanger? Viele erzählen ja auch vom Dehnen der Mutterbänder, aber ich hatte wie gesagt nur ein einziges Mal diese starken Schmerzen.

Meine zweite Frage wäre, woran ich mich orientieren kann wenn ich wissen will, wie lang mein Zyklus in etwa maximal ist? Ich würde anhand der Daten der letzten 6 Monate davon ausgehen, dass das Längste 33 Tage und nicht mehr wären. Mit unregelmäßigen Zyklen tut man sich schon schwer damit einzugrenzen, ab wann man als "überfällig" gilt.

#sorry für den langen Text aber ich wollte Euch alles Wichtige an Infos geben, damit ihr meine Fragen bestmöglich beantworten könnt! Ich hoffe ich finde jemanden, der sich vielleicht in meinen Beschreibungen wiederfindet :-p. Sollte der #drache eintreffen lasse ich es Euch rechtzeitig wissen #zitter

Ich freue mich auf Eure Beiträge :-)
#herzlich-lich viele Grüße von Cobra#winke

1

Hey,

schwer zu sagen, was es mit dem Stechen auf sich hatte. Es kann alles und nichts bedeuten! Da hilft dir leider nur warten, ob der #Drache wegbleibt. ...
Wie du selbst schreibst - derartiger Ausfluss war bei mir z.B. immer n Menszeichen.
Jetzt wo ich schwanger bin, bin ich staubtrocken.
Andere sind die komplette SS durch feucht...kann man einfach nicht pauschalisieren!

Wünsche dir viel Glück #klee

#winke

4

Vielen lieben Dank für deinen Beitrag :-)
Ja leider hast du recht und Warten ist das Einzige, was einem bleibt :-/
Und ja es ist wirklich von Frau zu Frau unterschiedlich, jeder Körper hat seine eigenen Regeln :-P

2

Du wirst es jetzt nicht glauben aber mir geht es 1:1 gleich wie dir ich hoffe wir haben Glück;-)morgen wissen wir mehr:-D

3

Hey das ist ja krass :D
Ich drücke dir die Daumen!!! Es wäre total toll wenn du dich meldest sobald es Neuigkeiten gibt... das wäre ja wirklich schon gruselig wären wir nun auch tatsächlich beide schwanger hihi. Hätte nicht gedacht, dass es da draußen jemanden gibt, dem es echt 1:1 auch so geht!!!

5

Oh ja du dich auch!!;-) ich auch nicht aber jetzt fühl ich mich besser zuwissen das man nicht alleine ist !!! Den ganzen tag kopf immer bei schwanger ??? Doch nicht??? HIlFE!!!!!!!

weitere Kommentare laden