Ergebnis 1. Spermiogramm

Hallo ihr Lieben,

da ich nach 2 Jahren immer noch nicht schwanger bin, habe ich mich bei meinem FA mal durchchecken lassen. Bei mir ist alles in Ordnung. Habe auch immer meinen Eisprung. Jetzt war mein Mann vor 2 Wochen beim Urologen wg. Spermiogramm. Bei der Voruntersuchung hat die Urologin bei meinem Mann festgestellt, dass er an seinem Hoden eine Krampfader hat. .... (ist aber nicht weiter drauf eingegangen).

Heute hat er das Ergebnis des Spermiogramms bekommen (nur telefonisch). Da ich bei dem Telefonat nicht dabei war, hat er mir gesagt, dass die Urologin zu ihm gesagt hat, das "Ergebnis sei sehr erniedrigend"! Er soll jetzt in 3 Monaten noch mal hin, um ein 2. SG zu machen.

Oh Mann, ich bin gerade so traurig. Mir hat diese Aussage den Boden unter den Füßen weggezogen. Ich hatte immer die Hoffnung, dass bei meinem Mann alles i.O. sei....

Jetzt zu meinen Fragen:
Kann es vielleicht sein, dass das Ergebnis vom SG "verfälscht" wurde? Denn wir mussten die Abgabe des Spermas zu Hause machen. (Die Praxis hat dafür keinen eigenen Raum). Unser Wohnort und die Praxis sind jedoch ca. 45 Min Autofahrzeit voneinander entfernt. (zu lang?) Der Termin für die Abgabe war morgens um 08.00 Uhr, mein Mann hat aber schon um 6.15 h das Döschen voll gemacht. Das sind ja immer hin knapp 2 Std. Meint ihr das war zu lang? (Die Sprechstundenhilfe meinte zu uns, es würde noch gehen, aber beim nächstem mal sollen wir uns an die Zeit halten --> 20 Min). Und außerdem habe ich meinem Mann bei der Abgabe oral geholfen (also einen geblasen). (er selbst sagt, er kann das nur sehr schlecht, sich selbst einen runter holen, deshalb hab ich ihm dabei geholfen). Kann es denn sein, dass mein Speichel das Ergebnis so verfälscht hat?

Oh Mann, Fragen über Fragen.

Ach ja, noch dazu: mein Mann ist Raucher.

Bin grad voll verzweifelt. :-(

vielen lieben dank schon mal für eure Antworten.

1

Lass dich erst mal drücken!

Zuerst mal, finde ich solch eine Aussage am Telefon ziemlich bescheiden! Außerdem sagt die Ärztin was von einer Krampfader und das wars?!
Bekommt ihr das Ergebnis denn noch zugeschickt? Das ist wichtig, dass ihr das habt.
Ich finde die 2 Stunden zu lang! Ich würde mir eine andere Praxis oder noch besser, ein Kinderwunschzentrum suchen, wo das gemacht werden kann. Am besten ist es immer, die Probe vor Ort abzugeben.
Alles Gute!

5

Hallo buronia,

das Ergebnis wurde meinem Frauenarzt zugeschickt. Ob wir auch ein Ergebnis bekommen, weiss ich nicht mal....

2

Zuhause, dann erst hinfahren müssen und zwei Stunden dazwischen. Ist doch klar, dass da nicht mehr viel lebt. Würde da nicht viel drauf geben und vor Ort noch mal eins machen... dann halt bei nem anderen Arzt. Viel Glück!!!

3

Hi,

mein Ex Mann hatte eine Krampfader am Hoden. Das SG war nicht gut. Der Arzt schlug 2 Lösungen vor Option 1 eine Op und die Krampfader entfernen 2. eine Künstliche Befruchtung. Also es gab Lösungen.

Das erstmal zur Beruhigung. Ich würde Euch empfehlen in ein Kinderwunschzentrum zu gehen und Euch da beraten zu lassen.

LG
Dishl

4

Hallo,

erst mal vielen Dank für eure aufbauenden Worte. :-) Ja, ich glaub auch, dass 2 Std. viel zu lang waren (auch wenn die Sprechstundenhilfe meinte, es würde NOCH gehen). Eigentlich hätte ich ja eine urologische Praxis in unserer Nähe ausgesucht, das Problem ist nur, dass

1. mein Mann unbedingt zu einer UrologIN will (vor einem Mann hat er irgendwie Hemmungen. Keine Ahnung warum). :-( und
2.nicht alle urologische Praxen ein Spermiogramm machen.

7

Ich hab jetzt ne dumme Frage: also wegen den 2 h, könnte es nicht sein dass bei der Untersuchung der spermien diese 2 h beachtet wurden ? Also dann man anhand einer Tabelle trotzdem hochrechnen kann wieviel spermien vor 2 h gelebt haben müssen? Denn die können doch nicht so ein Ergebnis raushauen und so einen Fehler nicht beachten? Ich würde da anrufen und deswegen nachfragen

9
Thumbnail Zoom

Les dir das mal schnell durch, ihr habt nämlich recht

weitere Kommentare laden
6

Hallo, ich würde dir raten sofort einen termin in der kinderwunschklinik auszumachen! Mein mann und ich sind seit januar da, haben uns dort hormonell durchchecken lassen, soweit alles ok, spermiogramm vom urologen war super! Diagnose unklare sterilität, bei der ersten unstimulierten iui war das spermiogramm dann nicht mehr so gut ( war innerhalb von 2 wochen) wir haben auch einen fahrtweg von 30 min/muss auch immer nachhelfen ????, das sperma sollte körperwarm transportiert werden und innerhalb von einer stunde in der kinderwunschk. Sein. diesen zyklus wurde bei mir eine 4x5 cm große zyste entdeckt! In der kinderwunschklinik checken sie dich super gründlich durch, besser als beim gyn. ???? eine zyste hatte ich noch nie, zumindest nie bei den jährlichen check beim Gyn.

11

Hast du schon von den maca Tabletten gehört? Sollen angeblich schon Wunder bewirkt haben

8

Oh je,
aber ich finde das viel zu lang.
wir hatten auch eine Fahrt von Ca 45min (der Arzt meinte nicht länger als eine halbe Stunde)

mein Mann wollte da nicht in ein Raum und das döschen voll machen-was ich total Verstand
vielleicht gibt es ja die Möglichkeit das ihr vorher auf nen Parkplatz oder waldstück anhaltet so das die Spermien nicht solang da rum schwimmen.
und mein Mann ist auch Raucher und es war alles ok
drück euch die Daumen

19

@eileenw86:

Du sagst, dein Mann ist auch Raucher und ihr hattet für das SG auch eine Fahrzeit von 45 min. Darf ich fragen wie das SG bei deinem Mann ausgefallen ist?

20

Genau allerdings haben wir kurz vor der Praxis (ca10min) in ein waldstück gehalten und haben da das döschen voll gemacht :-)
wir hatten auch Ca 5Tage kein Sex.
und das sg ist sehr gut ausgefallen.
mein Mann ist seit gut 15Jahren raucher und das auch nicht wenig.
Ich denke echt das das Ergebnis so schlecht ist weil es fast 2std her war...

10

Da das Ergebnis vom Spermiogramm ja direkt an meinen FA geschickt wurde, und ich dort einen Termin am 23. hab, werd ich mit dem das SG noch mal durchgehen. (obwohl ich den Termin eigentlich für "unsinnig" halte, da eh nichts positives dabei rauskommen wird.) :-(:-(
Mein FA hatte das SG eigentlich angeordnet, weil er eigentlich bei mir eine Bauspiegelung machen wollte (wie gesagt, bei mir ist alles in Ordnung soweit). Aber das mit der Bauchspiegelung hat sich ja jetzt auch erledigt.

Ansonsten kann ich wohl nur weitere 3 Monate warten, bis zum 2. Spermiogramm. :-(

12

Nimmt dein Mann irgendwas um die Spermien zu verbessern? Und Rauchern sollten noch Vitamin c glaube ich einnehmen

13

Mein Mann hat bis jetzt (noch) nichts eingenommen für seine Spermien.

14

Hey, mach dir nicht so nen Kopf. Ich glaub, dass Spermiogramm kann man gar ni richtig auswerten bei euch...
1.wegen der langen Zeit bis zur Abgabe
2.Oralverkehr ist glaub ich auch schlecht für die Spermien, soll man generell auch bei Kinderwunsch drauf verzichten

Außerdem muss eine Kontrolluntersuchung innerhalb von 6-8Wochen stattfinden. Da versteh bich nicht warum jetzt 3 Monate dazwischen sind???

Habt ihr auch die Karrenzzeit vorher eingehalten (ca.4Tage)?

Also ich finde die Praxis irgendwie komisch, vielleicht findet ihr ja doch noch ne andere Praxis?! Wir haben das damals in einem Endokrinologikum gemacht.

Kopf hoch! #liebdrueck Wie gesagt, ich würd nicht viel auf dieses Ergebnis geben...und auch wenn es nicht optimal ist, wir sind auch mit dem Ergebnis "eingeschränkt" auf ganz natürliche Weise und ohne Hilfsmittel ss geworden damals ;-)

15

@dancemouse:

Vielen Dank für deine aufbauenden Worte :)

Wegen der Karenzzeit: wir hatten an einem Mittwoch um 08:00 Uhr Abgabetermin und es hieß 3-5 Tage Karenzzeit. Wir hatten Sonntagabend das letzte Mal Sex. Also eigentlich eine Karenzzeit von "nur" 2 Tagen. (Also Sonntagnacht, Montag, Dienstag und Dienstagnacht). Meinst du das war zu kurz??

Ja die Praxis ist wirklich etwas komisch. Finde es merkwürdig, dass die Ärztin zu meinem Mann am Telefon nur sagte, dass das Ergebnis sehr erniedrigend sei und er in 3 Monaten wieder kommen soll. Sonst nichts weiter. Zu seinen Blutergebnissen hat sie sich wohl auch nicht geäußert.

Also ich glaub beim 2. SG gehen wir zu nem anderen Urologen! :(

16

Hmm naja dann war die Karrenzzeit auch bissl zu knapp...3 Tage waren es ja dann auf keinen Fall...siehst du und das beeinflusst auch schon wieder alles...Mein Mann meinte grad, die 3 Monate Zeit dazwischen hängen am Ende mit dem Quartal zusammen, damit sie im neuen Quartal wieder abrechnen können oder so...Das beste wird wirklich sein nochmal wo ganz anders hinzugehen. Und sich dann ganz genau an alles zuhalten ;-)

weiteren Kommentar laden