Metformin und Periode

Guten Morgen an alle...ich bin's mal wieder...
Befinde mich gerade im 41 zt...und immer noch kein drache in sicht...:(( ich nehme schon seit 5 mon. Metformin und hatte wenn nicht regelmässig , immer zwischen 30-35 zt.. habe auch getestet aber negativ (bis auf die Einbildungslinie) ich hatte so am 30- 36 zt komische helle Schmierblutung mit klümpchen (sorry)...wo ich mir gedacht hab...ok! Etz ist es der Drache da...war es aber nicht...und übermässig pralle Brüste...schmerzen nicht so nur mal ab und zu leichtes ziehen...
nun zu meiner Frage an PCOlerinnen...wie ist den eure zykluslängen?? Habt ihr nach der Einnhame regelmässige Blutung?? Oder zögerte es bei euch auch so?? Ich weiss etz gar nicht was ich davon halten soll...bin nur noch an diesen beschissenen gedanken (sorry) ich kann's einfach nicht abschalten...versuche mich irgendwie mit etwas abzulenken...leider ohne Erfolg...sorry für das ganze bla bla...
Würde mich auf ne Antwort freuen...lg almira

1

Hallo.
Ich nehm erst seit ende april metformin. Kann also noch nix über Regelmäßigkeit sagen. Mein letzter zyklus ohne metformin dauerte 69 tage. Der erste mit nur 39 tage. Ich nehm 1000mg am tag also zwei Tabletten. Jetzt bin ich im zweiten metformin zyklus und hab das erste mal clomifen genommen. Allerdings hat mir meine Ärztin beim folli-tv ganz gegensätzliches erzählt als ich hier so von den clomi-erfahrenen gelesen habe. Deshalb hab ich nachher einen Termin bei einer anderen Ärztin. Mal sehen ob ich dann schlauer bin...

2

Hey...danke für deine Antwort...also ich nehme Metformin Siofor 850mg 2×tgl...ich hatte 3 clomizyklen hintermir und in diesem zyk waren es sogar doppelte dosis...ohne Erfolg...ich schlage anscheinend nicht an das Clomi an...deswegen wollte meine FÄ auch das ich an eine Kiwu klinik überwiesen werde...habe am Montag ein Termin (Gott sei dank) es ist halt irgendwie in diesem Zyk alles anders...ahhh hab vergessen noch zu erwähnen das ich Mönchspfeffer auch nehme seit diesem Zykl... aber normalerweise reguliert er ja den zykl...naja...muss halt abwarten...auch wenn es einen schwer fällt :((

3

Huhu,

ich nehme auch Metformin und bei mir hat es super geholfen. Ich würde den Mönchspfeffer ohne Absprache nicht einnehmen. Zumal man mal schnell die falsche Dosis erwischt. Hat man bei dir mal die TSH Werte gecheckt?

Bei mir hat es jetzt nämlich die Kombi von Metformin und L-Thyroxin gemacht. Nehme 2mal 850mg Metformin und 50mg L-Thyroxin und habe jetzt den ersten normalen Zyklus von 31-33 Tagen mit Eisprung an Tag 17.