Famenita bei Kinderwunsch

Hallo ihr Lieben,

ich und mein Mann versuchen schon seit einigen Monaten schwanger zu werden.

Da ich einen sehr langen Zyklus habe (über 35 Tage) hat mein Frauenarzt mit Famenita 200 verschrieben. Davon soll ich täglich eine Tablette vom 12.-25. Zyklustag nehmen.

Habe mich jetzt versucht in verschiedenen Foren schlau zu machen, weil ich verunsichert bin dass die Anwendung für Wechseljahre laut Packungsbeilage geeignet ist. Da steht nix von Schwangerschaft.

Hat jmd. von euch Erfahrungen?

1

Hallo ..so viel kann ich dazu nicht schreiben ..wahrscheinlich wurde die gelbkörperschwäche entdeckt darum nach es ...ich soll es nehmen erst wenn ich ss bin !!

LG

2

Hallo koralein #winke

Famenita ist nichts schlimmes, nur zu beruigung.

Als Wir im November 2013 Schwanger wurden musste ich in der früh SS auch Famenita nehmen bis zur 16 SSw. Weil ich zu wenig Gelbkörperhormone hatte und eine Zyste im linken Eierstock die größer als mein Krümmel war, die gefahr bestant das wir unser Krümmel verlieren konnten oder aber auch das der Mutterkuchen denn kleinen nicht genügent versorgen konnte, im meinem fall war die Zyste direkt neben denn Mutterkuchen. Famenita verhinderte auch das die Zyste nicht weiter gewachsen ist. Unser Krümmel hatte sich über die ganze SS sehr gut entwickelt und kamm Gesund auf die Welt.
Heute ist unser Krümmel 10 Monate #flasche#baby, und die zeit geht viel zu schnell vorbei !

Alles gute wünsche Ich Dir :-) #klee

3

Danke für eure Antworten!!!!!!!! :-)

Verstehe trotzdem noch nicht was die Tabletten in meinem Fall bewirken sollen?!