Dreimonatsspritze! Seitdem Probleme

Hallo zusammen,

ich habe mir einmalig die Dreimonatssprite geben lassen. Anfang Oktober hätte ich mir erneut abholen müssen. Dieses habe ich aufgrund unseren Kinderwunsches nicht gemacht. Seitdem ich mein Zyklus komplett durcheinander. Mal bekomm ich meine Regel mal alle 4 Wochen, dann alle 2 Wochen. Habe tagelang dazwischen Zwischenblutungen. Mein Bauch bläht sich teilweise stark auf, dann starke Unterleibschmerzen. Meine Ärztin meint das sind Nebenwirkungen der Spritze. Und man müßte abwarten ob eine erneute Schwangerschaft noch möglich sei. Und bis sich alles wieder eingependelt hat könnte es bis zu einem Jahr dauern. Ich bedauer jetzt schon das ich mir die Dreimonatsspritze geben lassen habe. Nun versuchen wir schon seit Monaten schwanger zu werden, ohne Erfolg.

Hat man trotz unregelmässigen Zyklus überhaupt einen Eisprung? Gibt es unterstützende Möglichkeiten? Hat jemand ähliche Erfahrungen gemacht?

Freue mich auf Antworten

Lg
Sandra

1

Hallo :)
Ich hab auch mit der spritze verhütet. Ein Jahr lang. Hab sie im Juni 14 abgesetzt. Seid dem nur Monsterzyklen und keinen ES. Meine FA ist der Meinung hab zu viele männliche Hormone und daher keinen ES. Kann aber nicht sein. Hab schon einen Termin bei einem anderen FA. Ich hab auch nur Probleme damit. Mein letzter Zyklus war 109 Tage lang.

Ich hoffe das ich dann was bekomme um den ES anzuregen.

Ich weis wie du dich fühlst.

Ich würde die spritze nie wieder nehmen.

Liebe grüße
Butterblume19 mit Sternchen Tim tief im Herzen

2

Ich hatte vier jahre die dms. Habe sie im nov. 14 abgesetzt und hatte gar nix. Kein es und keine periode. Seit drei monaten nehme ich täglicb mönchspfeffer. Seitdem habe ich einen zyklus von 28 tagen und habe aich einen es. Mein fa macht regelmässig blutuntersuchungen um zu schaue ob ich einen es habe.

Mönchspfeffer wirkt manchmal wunder.