Wie fühlt sich der Eisprung an?

Hallo ihr Lieben,

heute hab ich mal eine etwas unqualifiziertere Frage: Wie fühlt sich der Eisprung an?

Vor meiner Schwangerschaft war es nicht zu "übermerken". Ich hatte starke Schmerzen, begleitet von Ohnmachtsanfällen. Seit der Schwangerschaft habe ich einen regelmäßigen Zyklus, keine Menstruationsbeschwerden und auch aus den Latschen bin ich nicht gekippt.

Den Stress mit Temperatur messen etc. geben wir uns nicht (haben für unser erstes Wunder acht Jahre gebraucht). Ich würde aber gern meinen Körper wieder besser kennenlernen. Doch es ist alles so unauffällig. Wie kündigt sich bei euch der Eisprung an?

LG Py

1

Mal hab ich ziehen in der Leiste bzw einseitig im unterbauch mal nicht. (Bis Netzteil 3 von 4 Fällen war es so) und was ich in allem 4 übungszyklen hatte, das ein paar Tage vorm ES meine Brüste spannen. Der zervix is bei mir zweimal "fruchtbar" aber nur im 2. Anlauf tatsächlich fruchtbar. Tempi messen is mir auch zu stressig und ungenau (weil unruhig Schläfer)

2

Bei mir fühlt sich der ES an als bekäme ich meine Mens ... ist fast haargenau das Gleiche Gefühle ... Es zieht im Unterbauch wirklich fies. Da meine Mens wie ein Uhrwerk kommen weiß ich ganz sicher das es der ES war, wenn sich diese Schmerzen (meist des Abends/nachts) zwei Wochen nach der Blutung bemerkbar machen ...

Aber das spüre ich erst so deutlich seit ich mein drittes Kind geboren habe ... Vorher habe ich nichts gespürt ...

LG, Lena

3

Meine Berufsschullehrerin meinte damals, dass "wir" Frauen uns zu dieser Zeit besonders attraktiv finden, uns unbewusst schicke Sachen anziehen und uns "raus putzen" z.B. der Partner wird von dieser Ausstrahlung besonders angezogen ... Ich für meinen Teil, kann dies bestätigen und habe an mir beobachtet , dass ich mich zu dieser Zeit, wirklich im Einklang mit mein Körper befinde.... ;) lg

4

Macht Sinn :-) Aber so gehts mir schon seit einer Woche und mein Mann ist seit ein paar Tagen gar nicht da.... Hm...

7

Shit Happens ????Sry ????

5

Also ich hatte auch immer gedacht, dass ich meinen Eisprung spüre. Ich habe fast jeden Zyklus um den 13. Tag einen starken Schmerz im Unterleib. Als ich schwanger werden wollte und es einfach nicht klappen wollte, besprach ich mich mit meiner Frauenärztin und sie meinte, dass der sogenannte Mittelschmerz in den meisten Fällen nichts mit dem Eisprung zu tun hat. Sie meinte ganz klar, dass keine Frau ihren Eisprung fühlen kann und bei Kinderwunsch lieber auf Ovulationstests zurück greifen sollte. Jetzt will ich natürlich niemanden vor den Kopf stoßen, aber das war halt das was meine Ärztin mir geraten hat.

6

Da hast du wohl recht, so wirklich spüren kann ich ihn auch nicht...aber vielleicht ein wenig erahnen ....

8

Naja, dass was viele andere schon geschrieben haben, gilt auch für mmich. Ich fühle mich in der Eisprungzeit besonders attraktiv und auch am Zervixschleim kann man es erahnen.

Ich würde, wenn ich du wäre, es also erstmal so versuchen und wenn es nach ein paar Monaten immer noch nicht geklappt hat, es mal mit Ovulationstests ausprobieren. Ich hab das damals nicht gemacht, weil ich dachte, dass das auch so klappen muss, aber wenn ich nochmal schwanger werden will ... probier ich es gleich mit den Ovus.