Brustsymptom

Hallo, ich hätte gern einige Erfahrungsberichte u Meinungen zum Thema "Brustsymptom", also Schmerzen, Ziehen, Spannungsgefühl etc. Um den Eisprung herum. Mein Zyklus hat sich seit Absetzen der Cerazette im letzten November noch nicht richtig eingependelt u Symptome, die auftreten, sind mir z.T. neu und/oder treten unregelmäßig auf. Ich habe mal gelesen, dass das Brustsymptom nach stattgefundenem ES stattfindet. Bei wem ist das so/bei wem tritt es davor oder währenddessen auf? Liebe Grüße!

1

Hallöle, ich hatte jedesmal so 1-2 Tage vor dem Eisprung schon diese Brustschmerzen...sie blieben dann ca. 1 Woche. In dem Monat als es geklappt hat, gingen sie gar nicht mehr weg....

Gruß Schnusel79 16+0

2

Ich kann dir nur von meinen zwei Zyklen vor der Schwangerschaft/FG berichten, jetzt bin ich grade wieder am beobachten.
1. Zyklus 4 Tage nach ES leichtes Ziehen in den Brüsten das zur mens hin wieder weniger wurde.
2. Zyklus 1-2 Tage nach ES stark geschwollene und schmerzhafte Brüste. Dürfte niemand dran fassen, auf dem Bauch liegen war unangenehm. Würde auch nicht weniger zur eigentlichen mens hin. ES +9 positiver ssw Test.

Bei meinen beiden Töchtern war es auch so. War ich schwanger dann habe ich es ab dem Tag der Befruchtung in den Brüsten gemerkt. Ich war mir jedes Mal sicher lang bevor der ssw Test positiv angezeigt hat.

3

Bei mir fängt das ab ES+3 an. Brüste Schwellen an und sind sehr schmerzhaft. Diagnose: Mastodynie

Nehme jetzt den 2. Zyklus Mönchspfeffer, doch leider keine Besserung.