Schwanger trotz pünktlicher Blutung?

Thumbnail Zoom

Hallo,
Ich bin ganz neu hier und habe ein Problem.
Am Samstag( 27.06.) war mein NMT und ich habe einen Test gemacht. Dieser war negativ und keine 2 Stunden später bekam ich mehr als pünktlich meine Regel. An dem Tag hatte ich auch UL-Schmerzen.
Nun bin ich gestern nach Hause gekommen und mir war total schlecht. Um mich zu beruhigen machte ich noch einen Test und sah eine 2. Linie (nach 1 Minute)
Heute morgen noch einen hinterher und die Linie war noch deutlicher (siehe Foto).
Was ist da plötzlich los? Kann mir jemand helfen?
LG

1

Du wärst nicht die erste Schwangere die nochmal Blutungen hatte #winke

Ich sag mal leise Glückwunsch, würde an deiner Stele aber n Arzt aufsuchen ;-)

2

Meine Ärztin sagte ich soll abwarten, vor der 6. Ssw sähe man eh nichts auf dem US und ich wäre ja dann genauso schlau wie vorher.

3

Also mein kleiner Engel hat sich damals bei mir eingeschlichen, obwohl ich die Pille nahm. Und da ich meine Mens trotzdem pünktlich bekam, habe ich erst in der 12 Woche von ihm erfahren. Heute (auf den Tag genau) ist er 18 Monate alt ;-).

Also ja - es kann auf jeden Fall sein, dass Du schwanger bist ;-).

Sollten sich allerdings starke Schmerzen einstellen, fahr' bitte zum Arzt oder in's KH. Den Tipp kann ich Dir ich leider auch aus eigener Erfahrung geben.

Aber das echt nur am Rande - ich gratuliere schon mal leise ;-)! Alles Gute!

4

Hast du denn wirklich eine normale mensblutung? Ist sie denn eher nur klar-rot oder mit Gewebe?

5

Najaa, ich hatte nur einen Tag Schmerzen und die Blutung ist bisher gleichbleibend leicht(auch leichter als sonst). Pille nehme ich schon seit letztem Jahr nicht mehr, daher kann es also nicht sein. Sie ist eher hellrot.

Ich will mir auch nichts einbilden, aber den Strich kann ich mir nicht eingebildet haben. Der Sst müsste doch jetzt auch zunehmend stärker werden oder?