schwarzes Loch in der Gebärmutter

Hallo ihr Lieben,

ich habe ja schon vor kurzem hier geschrieben. Ich bin heute ES + 9 und habe seit Eisprung Unterleibschmerzen und nun seit 2 Tagen Übelkeit. Ich bin heute zu meiner FA, um es abklären zu lassen, da ich in den Urlaub möchte. Sie hat dann einen US gemacht und in der Gebärmutter ein kleines schwarzes Loch gesehen. Daraufhin hat sie mir Blut abgenommen und das Ergebnis bekomme ich erst morgen. Was könnte das sein?
Danke für eure Antworten
Liebe Grüße

1

Hallo :)

es kann sein, dass das Gelbkörperhormon ist ..
das kann man nach dem ES sehen ... so war es bei mir letzten Zyklus ..

so können FÄ auch sehen das ein ES statt gefunden hat :)

wenn aber dein ES schon viel früher war, könnte es evtl auch schon die fruchthöhle gewesen sein, die hatte man bei mir auch schon sehr früh sehen können bei 3+2

LG #winke

2

Hallo,

hat sie das denn auch als "kleines schwarzes Loch" betitelt? Oder hat sie es dir auf dem Monitor gezeigt und es sah für dich aus wie ein kleines schwarzes Loch? Irgendwas muss sie doch gesagt haben, auch warum sie Blut abnimmt...

Die Fruchthöhle in einer frischen SChwangerschaft sieht aus wie ein kleines schwarzes Loch, dazu passt auch der Bluttest, aber ich will dir jetzt keine Hoffnungen machen, falls was anderes dabei rauskommt.

Finde es aber sehr merkwürdig, dass deine Ärztin nichts gesagt hat... vielleicht auch ne Zyste oder so?

3

Danke für eure Beiträge. Ich bin demnach heute auch 3+2 und habe gedacht, dass man noch nichts sehen kann. Meine FA meinte, es könnte ein Tumor sein, der in 9 Monaten schlüfpfen könnte (deshalb die Blutentnahme). Ich mache mich halt total verrückt, da ich dachte zum jetzigen Zeitpunkt kann man nichts sehen und so ein schwarze Loch hat mich beunruhigt. Danke euch

4

Ja dann hoffen wir mal das da in 9 Monaten ein kleiner süßer Tumor schlüpft #rofl

würde mich freuen wenn du nochmal berichtest was bei der Blutentnahme raus kam #winke

weitere Kommentare laden