Hüftschmerzen nach Pille absetzen/Nasennebenhöhlenentzündung

aHuhu ihr lieben,

ich hab jetzt vor 2 woxhen die Pille abgesetzt und hatte seit Dienstag eine Nasennebenhölenentzündung die immernoch leicht anhält.

Num hab ich fiese "Schmerzen" im Lendenbereich besonders am Steißbein. Die tage zog es sehr in die beine nun überwiegend links an der Hüfte und die hinteren Oberschenkel.
Ich hatte damals auch mal über einen längeren Zeitraum rine Ischiasnervreizung. . . fühlte sich ähnlich an.

Können das einfach Beschwerden nach dem Pille absetzen sein oder doch ggf. mejr durch den Infekt der in mir achlummert?

Ich weiß ihr seit kekne5 Ärzte aber vielleicht könnt ihr mir ja trotzdem weiterhelfen. . würde ungern unnötig zum Arzt gehen.

1

Hi

Also dass das mit dem Absetzen der Pille zusammen hängt, denke ich nicht. Die hat zwar die lustigsten Auswirkungen nach dem Absetzen (fettige Haare, Pickel, Gewichtsveranderung..), aber sowas eher nicht.

Geh zum Arzt und lass das Checken :)

Grüße

2

Ich glaube in dem Fall nicht, dass es was mit dem Pillenabsetzen zu tun hat

Ich hatte auch 3 Wochen massive Kopfschmerzen nach dem Absetzen. Solche Nebenwirkungen gibt es. Allerdings wären deine Anzeichen mir neu.

Lass das lieber mal beim Arzt checken.

Gute Besserung und viel Glück dir.

Ps. Schmerzen im Eileiter hast du keine? Das könnte nämlich auch der Eisprung sein

3

danke für die Antwort. . . nene lendenbereich bis in die hinteren Oberschenkel