Clomifen ZT 17 - sehr starke Schmerzen - HILFE

    • (1) 21.06.06 - 21:27

      Hallo Ihr lieben!

      Hab da eine Frage:

      Heute ist mein 17. ZT und ich nehme seit diesem Monat 100 mg Clomi (vorher 50 mg). Jetzt habe ich schon den ganzen Tag starke Schmerzen (vor allem beim hinsetzen, aufstehen nach dem Sitzen und geradem gehen) - diese waren heute mittag so schlimm, dass ich zu meiner FÄ gegangen bin (doch heute wie immer Mittwoch und gerade Sprechstundenschluss).

      Was meint Ihr, kann das der #ei sein, oder sollte ich lieber mal zur FÄ gehen - hab schon überlegt beim Notdienst nachzufragen ob jemand hier in der Nähe Dienst hat, aber das ist doch total blöd, oder????? Was mache ich denn jetzt?#heul#heul#heul

      Anbei mein Zyklusblatt:

      http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=96409&user_id=624712

      #danke fürs Lesen
      Nadja

      • (2) 21.06.06 - 21:39

        Hallo Nadja!

        es könnte ein es sein, ich will dich nicht beunruhigrn aber es könnte auch eine überstimmulation sein passier sehr oft bei clomi behandlung.

        den ich hatte das mal auch hatte sehr starke schmerzen und da bin ich sofort zum fa gegengen und er hat fest gestellt das meine es auf das 3 fache vergroßert waren.
        wie sieht dein unterleib aus ist der dicker geworden?
        wenn ja wurde ich dir auf jeden fall raten morgen zu fa gehen damit er mal schauen kann was es ist.

        wünsche dir noch alles gute und halte dir ganz fest die #pro das es bald klappt.

        LG

        Aneta+#baby lukas 6. mon. + 4#stern im herzen

        (3) 21.06.06 - 23:18

        Hallo Nadja,

        ich nehme genau wie Du diesen Monat 100 mg Clomifen, und hatte auch ziemliche Bauchschmerzen und ausserdem war mir in den ersten 2 Wochen so übel dass ich nur ganz wenig essen konnte und mir danach sofort schlecht war!Dazu hatte ich 11 tage lang Schmierblutungen. War letztendlich beim FA weil ich schon dachte, es wäre eine Überstimulation, und dort wurde Blut abgenommen, Ultraschall gemacht, usw. und das Ergebnis war blos: alles OK, Ihr Körper hat eben sehr stark auf die hohe Dosis Clomifen reagiert!!!!

        Jetzt gehts mir schon besser, habe aber immer noch einen geschwollenen Bauch und Ziehen und Stechen im Unterleib...

        Das alles, um zu sagen: Du bis nicht alleine! Ich würde zwar an deiner Stelle morgen zum FA gehen, nur um sicher zu stellen dass alles ok ist, aber ich glaube, viele Frauen reagieren so stark auf diese Dosis Clomifen...

        Viel Glück!Melde Dich u erzähl, wie´s so weitergeht...

Top Diskussionen anzeigen