Progesteron, Hcg niedrig, Schmierblutung

Hallo Ihr Lieben, irgendwie bin ich kurz vorm Durchdrehen. Ich habe im letzten Zyklus erstmals Progesteron verschrieben bekommen und genommen. Zum Nmt konnte HCG aber sehr niedrig festgestellt werden.....welches niedrig war aber schön Anstieg. Nach 4 Tagen bekam ich Schmierblutungen ganz leicht, vier Tage, frisches Blut. Am 22.12. war ich beim Frauenarzt und der meinte aufgrund der Schmierblutung und den niedrigen HCG Wert geht sie von einer nicht intakten Schwangerschaft auf und sie geht davon aus, dass ich in 1-2 Tagen meine Periode bekomme.....Pustekuchen.....die Schmierblutungen hörten am selben Tag auf und nun warte ich auf meine Periode......Sswtest habe ich keine da. Ich habe ein Stechen auf der linken Seite und fühle mich nicht gut. Die Ärtze haben bis 10.01.2016 geschlossen....würdet ihr zum Notdienst fahren? Kann es sein, dass die Schwangerschaft beendet ist, nur mit Schmierblutung nicht mit einer richtigen Blutung? Wenn der Test negativ ist(teste heute wenn wir wieder zu Hause sind), kann man eine Eileiterschwangerschaft ausschließen?
Und das über die Feiertage....ich kann gar nicht abschalten!

1

Also ich würde sagen wenn dein sst heute immer noch fett positiv ist und du schmerzen hast würde ich auf jeden Fall eine eileiter ss ausschließen lassen! Als ab zum Kh bevor etwas passiert !

Alles gute dir :)