Erfahrungen gesucht - ES + 12 negativ - Tempi wegen Utro stark verfälscht?

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen,

ich bin mal wieder völlig ratlos. Ich bin heute ES + 12. Meine zweite Zyklushälfte geht ohne Utrogest 10 - 12 Tage. Also Mens zwischen ES + 11 und 13. Leider hat mir meine Kurve solche Hoffnungen gemacht heute Morgen, dass ich einen Test gewagt habe. Clearblue mit Wochenbestimmung, der laut Angabe von Clearblue ein 10er ist (hatte dort seinerzeit mal angefragt, daher die Info). Dieser war leider negativ. Nun kann es einerseits durchaus zu früh gewesen sein, andererseits hatte ich noch nie so eine schöne Kurve und war auch noch nie so hoch. In den Monaten in denen ich schwanger wurde, aber leider nicht blieb, hatte ich nicht gemessen. Nun meine Frage: Hatte Utrogest bei euch auch solche Auswirkungen? Dass es die Tempi oben hält und die Mens ggf nicht durchkommt weiß ich, aber klettert sie auch mit Utro weiter hoch? Letzten Monat hatte ich negativ getestet, dann abgesetzt, und 1 Tag später kam die Mens. Da hielt Utro auch die Tempi hoch, aber nicht so.

LG

1

Temperatur messen ist mit Utro unnötig. Diese ist immer oben. Übrigens bei normalem Zyklus auch, aber nicht über 18 Tage dann.
Du bist durch die Hormone für den Körper schwanger. Also auf schwanger gestellt. Man testet an Tag 14 und bei negativ setzt man ab, damit die Blutung kommen kann und ein neuer Zyklus beginnt.
Also ruhig bleiben#klee

2

Ja. Ich kenne es nicht da meine sonst immer gegen ES + 10 auf Coverline fällt. Hatte unterschiedliches gelesen hinsichtlich der starken Auswirkungen auf die Tempi. Einige meinten es wirkt sich aus und andere nicht. Daher wollte ich es mal versuchen. Also teste ich Donnerstag nochmal und setze dann ab. Danke.

3

genau - und wenn positiver Test dann weiter nehmen