Erster Zyklus mit Famenita 200mg - Dauer, Symptome ?

Hallo ihr lieben,

Ich habe letzten Zyklus sehr früh positiv getestet und dann NMT+4 doch meine Blutung bekommen :(

Nun war ich bei meiner FA und habe Famenita 200mg verordnet bekommen, vaginal 1x morgens und abends - und ganz wichtig! - so lange einnehmen bis mens eintritt.

Ich weiß normalerweise wird das um den 25 ZT abgesetzt, aber ich vertraue da meiner FA, da sie auch die Ärztin im Krankenhaus war, die im März diesen Jahres eine Ausschabung in der 9SSW vorgenommen hat.

Mein Zyklus ist immer 29/30 Tage lang, letzten Monat kam die Blutung nach dem positiven Test am 32 ZT.

Ich habe so allerhand gelesen, doch irgendwie finde ich einfach nicht das passende auf meine Frage :)

Ich bin heute sage und schreibe an ZT 36. ich habe gelesen das Progesteron die Mens ein paar Tage verschrieben kann, einige wiederum haben im 1. Zyklus mit Famenita ihre Mens pünktlich erhalten...

ich empfinde das als sehr lang bei mir?

Ich habe seit ZT 32 ständig in meinem Bauch Bewegung, also ein ziehen, mal doller, mal leichter, mal stechend mal dumpf...

Ich warte nun jeden Tag das meine Mens kommt, aber es passiert nichts :(

Wie erging es euch im 1. Zyklus ?

Hat das Progesteron euren Zyklus tatsächlich sofort verlängert? Wie war es bei euch mit den Symptomen??

Würde mich freuen, wenn sich jemand noch daran erinnern kann und mal von sich berichten könnte.

Liebe Grüße und einen schönen Abend allen

1

Also ich kenne es so, dass es nach dem ES 14 Tage genommen wird (manche Ärzte sagen auch ganz gern mal nur 10 Tage), man dann einen SST macht und ggf absetzt.

Wann war denn dein ES? Hast du mal nen SST gemacht???

2

Hey

Also an ZT 18 war der 10er OVU fett positiv,

Ab ZT 30 wollte ich das Orakeln mal versuchen und es stieg sichtbar an... Vorgestern waren die Ovus dann alle.
Ich habe heute Vormittag einen Clearblue easy SST gemacht und der zeigte auch eine Linie (schwach - aber sichtbar) danach folgte dann ein blauer Pregnafix gegen 18 Uhr und dieser war blütenweiß :(
Ich gehe davon aus nicht schwanger zu sein :((

Aber es wäre schon interessant zu wissen, ob es jemanden auch so erging, auch mit den Symptomen. Normalerweise habe ich maximal 3 Tage vor NMT kurz ein ziehen im Rücken, dieses Mal nicht, nur im Bauch das Gefühl, da arbeitet was ständig... :(

3

Dann war dein ES an ZT19 etwa.
Somit bist du heute ES+17,
da müsste ein SST deutlich erkennbar sein.
Mach morgen nochmal einen digitalen, dann hast du sicherheit.
Und dann würde ich das Progesteron ggf. absetzen :-(

4

Ich denke das wird wohl das beste sein, sonst bekomm ich wohl gar keine Mens mehr :) und irgendwie ist das ja noch stressiger, wenn man nicht ordentlich den Zyklus abhaken kann.
Ich werd mal morgen einen machen...

Danke dir erstmal und ich wünsch eine gute Nacht

weitere Kommentare laden
7

Hallo,
ich habe keine Ahnung, aber kann dir sagen wie es bei mir ist/ war.
Also zu Anfang nahm ich Famenita 1x200mg täglich oral. Da kam meine Mens immer gut durch. Meine Gyn sagte mir auch immer; nehmen bis Mens, ansonsten reinkommen zum Bluttest. Letzten Zyklus nahm ich 3x200mg vaginal. Da kam die Mens einfach nicht durch. Tests waren negativ und ich merkte im UL, dass wieder alles "sackt". Als würde die Mens kommen, aber das Blut nicht durchkommen. Da habe ich abgesetzt und die Mens kam.

LG