Kinderwunsch

17.07.17 - 13:38

Erfahrungen mit Ovaria Comp & Bryophyllum?

Hallo zusammen,
wer von euch hat Erfahrung mit Ovaria Comp & Bryophyllum?

Bisher trinke ich in der ersten Zyklushälfte Himbeerblättertee und in der zweiten Frauenmanteltee. Zusätzlich nehme ich noch Femibion 1.

Ich freue mich auf eure Erfahrungen... ????

2 direkte Antwort(en) auf den ausgewählten Beitrag:

17.07.17 - 14:00

Hallo,

Ich hab das bei unserem Großen genommen. Hatte nach absetzen der Pille keinen so tollen Zyklus und hab es dann im 4. Zyklus mit den beiden Mitteln probiert.

Das war der erste Zyklus an dem die Ovus positiv wurden und ich auch einen Mittelschmerz hatte und es hat auch direkt in diesem Zyklus geklappt.
Das Resultat sitzt hier auf der Couch und ist fadt 2.5 Jahre :D

Bin aktuell im 1. Zyklus fürs 2. Kind, der ist auch wieder nicht so toll und diesmal will ich gleich im 2. Zyklus unterstützen.

17.07.17 - 14:18

allo, ich habs für die Einnistung genommen, hatte keine starken pms oder so. Eine Freundin hat es mir empfohlen, sie ist im ersten Zyklus damit schwanger geworden.
Über die Dosierung lässt sich streiten. Sie hat 3x10 globulis genommen. Ich auch, und siehe da? Ein kleiner Krümel in meinem Bauch :-) auch im 1ÜZ mit Bryo.

Lg Pat mit #stern und Krümel 5+2

Diskussionsübersicht
Top Diskussionen anzeigen