Kinderwunsch

  • 17.07.17 - 15:26

    Brauche Mut

    Ihr Lieben.

    Ich habe Angst vor meinem Kontrolle Termin morgen. Hatte letzte Woche Dienstag in der 10. Ssw eine ausschabung. Morgen ist die Kontrolle beim Arzt und ggf wenn die pathologische Untersuchung bereits durch ist eine Info warum mein Baby nicht bei uns bleiben wollte.
    Ich hab so Angst. Weiß gar nicht was besser ist, zu wissen wir so es passiert ist oder eben nicht.
    Meine Hebamme sagte zudem ich soll meine hormone und schilddrüse prüfen lassen. Was ist wenn meine Ärztin mir davon abrät und meint es müsse erst beim ggf. 2 fehlversuch in Betracht gezogen werden.
    Ich hab so Angst es könnte und nochmal passieren. In mir bricht eine Welt zusammen:(

    Antworten  0
    • Also erstmal fühl dich gedrückt!!! Das ist ein miese Erfahrung und das so kurz, bevor man wahrscheinlich anfängt ruhiger zu werden...

      Ich denke, dass es gut ist zu wissen woran es lag, denn ggf. Ist es ja etwas, woran man was machen kann, damit du es beim nächsten mal nicht nochmal durch machen musst....

      Und ich glaube in so einem Fall kannst du darauf bestehen, wenn deine Hebamme das sagt....

      Die hat ja Ahnung, von dem, was sie sagt ;-)

      Also ganz ganz viel Glück und Kraft für dich!!!

      Hey süße so wie ich das verstehe ist das deine erste fg ? Ich hatte auch eine im märz ich dachte warum ich aber jede 5 schwangerschaft ist eine fg das ist quasi nichts unnormales für uns schon für die natur nicht ich glaube du brauchst dir noch keine großen gedanken machen wieviele hier sind die schon 5 oder mehr fg hatten dann kann man forschen aber bei der ersten tun die ärzte in der regel nicht viel alles liebe für dich

      • Hey liebes, ja es war meine 1. Leider ein sehr trauriges Erlebnis ;(
        Ich versuche mir auch einzureden mein Baby war nicht gesund. Klappt mal besser und mal schlechter....
        S
        Darf ich dich fragen ob es neue ich schon wieder geklappt oder oder seit ihr noch nicht bereit?
        Alles gute für euch


            • Ja mein arzt und im krankenhaus haben mir dazu geraten nach der as 3 monate zu warten wegen der infektion und die gebärmutterschleimhaut muss sie erstmal aufbauen aber für mich war das auch ganz gut :) aber jetzt hat es 2 mal nicht geklappt und ich halte das warten nicht aus musst du denn auch pausieren

              • Ich finde es wirklich interessant wie unterschiedlich die Ärzte dazu ihre Aussagen tätigen. In Krankenhaus hieß es 2 Wochen kein GV. Und man meinte zum verarbeiten sollen wir am besten 6 monate nicht schwanger werden

                Meine Ärztin sagte mir es spricht nichts dagegen direkt wieder schwanger zu werden. Wir könnten direkt den 1. Zyklus nutzen. Und sie sagte Verhältnis mäßig geht es schneller als vorher. Wir hatten vorher 7 Zyklen gebraucht. Daher sind wir gespannt wie schnell es diesmal geht. Sobald es sich eingependelt hat natürlich

      17.07.17 - 15:37

      Hallo,erstmal fühl dich geknuddelt!!

      Es ist doch ganz gut zu wissen was nicht gestimmt hat,dann kann dein Arzt dich drauf einstellen und passt dann ganz besonders gut auf dich auf!!!!!!
      Nicht den Mut verlieren,ich wünsche dir alles Gute und hoffentlich ein wunderschönes Baby!!!

      • Danke du bist so süß. Ich musste schmunzeln;)

        • Hab leider auch schon einen Abort hinter mir....
          Im Oktober,und im November war ich wieder schwanger!:-)
          Ich wünsche jedem der das erlebt hat,das er nicht aufgibt oder zu lange traurig ist :-)
          Momentan warte ich aufs Baby....mein Sternchen ist immer in meinem Herz.

          LG Susi 40SSW

          • Wow das hat ja wirklich schnell wieder geklappt bei euch und schon das ihr euer Baby bald in den Armen halten dürft. Glückwunsch.
            Weißt du wann in etwa dein eisprung kam nach dem abort ?

            Alles gute und eine schöne kennenlernzeit;)

Top Diskussionen anzeigen

Passende Artikel aus unserem Magazin