Anti-Müller-Hormon zu niedrig?

Hallo ihr Lieben,
meine Freundin bekam o.g. Diagnose.
Kennt das jemand? Bleibt ihr nur noch die Kinderwunschklinik?

Über jegliche Hilfe freue ich mich sehr!

Danke schon mal!!

Liebste Grüße

jessyolo

1

Hallo, nein nicht unbedingt. Kommt drauf an wieviel es zu niedrig ist. Es gibt die Eizellreserve an. War bei mir auch so. Mir haben Sie auch gesagt das es schwierig wird. 4 Monate später war ich schwanger, habe es dann aber leider verloren. 8 Wochen danach durften wir wieder üben. Was soll ich sagen ein Versuch gleich Volltreffer. Meine Tochter ist jetzt ein halbes Jahr alt bzw korrigiert 3 Monate. Lg

4

Wow!
Herzlichen Glückwunsch 💕
Ich richte es ihr aus, das ist sehr aufbauend.
Ich danke dir! 😊

2

Hallo.

Bei mir lag der AMG Wert vor 2 Jahren bei 0,5. Ab 0,4 wäre man in den Wechseljahren hieß es in der KiWuKlinik. Ich habe daraufhin eine künstliche Befruchtung (ICSI) machen lassen und bin schwanger geworden. Alles ist gut gegangen. Ich habe allerdings auch Endometriose (Zysten und Vernarbungenen). Die Chancen auf natürlichem Weg schwanger zu werden lag laut Arzt bei 2%.

Nun muss das bei deiner Freundin nichts heißen. Es kommt auf den Wert an und ob noch andere Ursachen für eine Unfruchtbarkeit sprechen. Mit dem Alter nimmt der AMH sowieso ab. Vielleicht liegt sie einfach nur nicht im Normalbereich für ihr Alter.

Jetzt versuche ich es auf natürlichem Weg und habe trotz allem Hoffnung.

Ich hoffe das Beste für deine Freundin. Sucht eine KiWuKlinik mit gutem Ruf und lasst euch alles in Ruhe erklären. Sie muss ja nicht ohne alles abchecken zu lassen, sich für eine Behandlung entscheiden.

LG hanni

3

Okay, vielen Dank für deine Antwort!
Die ist leider nicht mit ihrem Mann verheiratet. Kann sie trotzdem in eine Kinderwunschklinik? Ihr FA hätte gemeint Soe müsse verheiratet sein...?

6

Nein. Jeder kann hin und sich abchecken lassen. Ob verheiratet oder nicht wird erst wichtig wenn sie eine künstliche Befruchtung machen lassen will. Denn die Krankenkassen übernehmen die Kosten für eine künstliche Befruchtung nur bei verheirateten Paaren bis zu einem gewissen Alter (Frau bis 40).
Die Untersuchungen davor sind Kassenleistungen.

5

Der AMH Wert sagt rein gar nichts über die Eizellenquali aus. Lediglich über die Eizellenreserve und selbst da sind sich die Forscher uneinig. Fakt ist: Das die meisten Frauen mit einem erniedrigtem AMH Wert schlecht auf die Stimulation, z.B. im Rahmen einer künstlichen Befruchtung ansprechen. Fakt ist auch, dass sie sich nach heutigem Forschungsstand nicht mehr unbedingt 5 Jahre Zeit lassen sollte, ob sie ein Kind möchte. Weil man heute eben nicht sagen kann, wann die Eizellenreserve aufgebraucht ist.
Statusqou heißt also: Un auf normalem Wege schwanger zu werden, ist der Wert eher uninteressant. Bei einer szimulierten Behandlung sieht das anders aus.

Ich halte von dem Wert wenig, bin aber trotzdem vorsichtig. Ich hab selbst einen unterirdischen AMH Wert. Mein FA hat mich gleich verrückt gemacht. Der Arzt in der Kiwu meinte, alles ist im Rahmen. Hab schon ne Stimu hinter mir die sehr schlecht verlief. Nun wurde ich im 1 ÜZ mit neuem Partner gleich schwanger. Leider ein Frühabort.

Ich kann euch nur eins raten. Bloß nicht googeln. Da steht soviel Mist.

LG