keine reifen Follikel - Clomifen. Wer kann helfen?

Guten Morgen ihr Lieben,


Gestern war ich beim Gyn da ich einige Tage überfällig war, ständiger Harndrang. Hab dann vor dem Termin meine Periode bekommen, Doc wollte mich trotzdem sehen.

Nun hat er dann beim US festgestellt das ich "keine Eier" in meinen Eierstöcken habe. Kurz bevor ich die Praxis dann verlassen habe sagte er mir das ich sicherlich viele Follikelblässchen habe aber kein Ei das die Führung übernimmt. Nun gut im US hat man ja definitiv auch nichts gesehen. Fazit: Wir probieren es jetzt mit Clomifen.


Über Nacht und laut Google haben sich mir viele Fragen aufgetan. Mein Gyn macht daraus jetzt erstmal keine große Sache. Ich nehm Clomifen und danach sehen wir weiter.

Nun frage ich mich:

Das passiert doch nicht von heute auf morgen, dh die Eier müssen sich doch zurück bilden oder täusche ich mich?

Ich hatte immer einen 28 Tage Zyklus allerdings meine Periode sehr schwach.

Seit zwei Zyklen läuft alles etwas aus dem Ruder. Vorletzten Zyklus war ich beim Gyn da ich mich so "trocken" gefühlt habe( war aber alles i.o)

Jetzt war ich beim HA wegen ständigem Harndrang( das nervt soooo sehr, gerade nachts locker 6 mal raus)

Nun les ich im Internet dass das alles Symptome davon sein können, ok.

Wenn ich mit Clomifen anfange, darf ich dann nachts auch wieder durchschlafen? Im Internet steht dass Clomifen die Symptome ja erstmal verschlimmern soll als extra Wechseljahre.....wann kann ich dann wieder durchschlafen?

Und selbst wenn mit Clomifen Eier reifen, ist damit dann die Ursache auch behoben? Oder ist es nur eine kurzfristige Hilfe die dann ja ggf nach der SS wieder erneut behoben werden muss?

Alles Fragen die ich meinem Gyn beim nächsten US auch stellen werde aber ich würde mich freuen wenn ihr mir mal als Hilfestellung nützen würdet <3.

Wer hat Erfahrung mit Clomifen und vielleicht sogar das selbe wie ich? ( davon geh ich fast aus wenn man Clomifen nimmt)?


Liebe Grüße und

Kaffe an die ganze Runde :)

1

Wobei laut Google die Eiblässchen ja so kleine schwarze Punkte sind.....da hatte ich nur zwei kleine, ansonsten war bei beiden Eierstöcken nichts.....vermutlich wird das aber schon stimmen wenn er sagt das ich sicherlich viele Eiblässchen habe....*kopfkratz*

2

Hallo,

also ich bin gerade dabei auch clomifen zu nehmen. Bei meiner zweiten Schwangerschaft habe ich es bereits genommen und muss es nun auch wieder tun.da ich das selbe habe wie du.

ich kann dir aber sagen, das ich mit clomifen sofort im ersten Zyklus schwanger geworden bin. hatte bis auf stimmungsschwankungen keine nebenwirkungen.

jetzt für Kind nimmer 3 muss ich es auch wieder nehmen. aktuell im ersten zyklus. und es ist auch diesmal wieder ein schöner follikel heran gewachsen. Nebenwirkungen bisher keine.
hat er dir einfach so clomifen gegeben oder habt ihr vorher einen hormonstatus gemacht?

das mit dem harndrang habe ich nur zum eisprung. eisprung kommt und siehe da dicke Blasenentzündung. echt nervig und schmerzhaft. dauerhaft habe ich das nicht. aber warst du mal beim urologen? das kann ja auch andere Ursachen haben.

3

Danke für deine Antwort :)

Nein einen Hormonstatus hat er nicht gemacht. Er hat mich nur aufgeklärt wann ich wieder kommen soll zum US.
Meinen Urin hab ich beim Hausarzt überprüfen lassen und der ist in Ordnung. Der HA meinte wenn es nicht besser ist sollte ich zum Gyn, nunja da war ich ja gestern.
Ich hab es nur als Symptom von frühen Wechseljahren gelesen, was ja hier eigentlich auch so ist, so ohne reife Eier.
Ansich hatte ich den Harndrang immer nur kurz vor der Periode.....mittlerweile schon seit knapp 3 Wochen. Ich werd das beim nächsten Gyn Termin nochmals ansprechen, wenn ich nicht vorher schon hingehe - weils ja nervt.

Mein Partner hat sich refertilisieren lassen....jetzt hab ich keine Eier.....also iwie ist da der Wurm drin*smile*
Der Gyn möchte dann auch Sperma entnehmen bein nächsten US( bzw hat er das angeboten) und einfach mal kontrollieren ob das Schwimmer sind oder eben nicht.

Ich hoffe das alles gut geht....ich bin wirklich kein Fan von Hormonen und nehme seit 2013 auch keine mehr ein. Letztes jahr hatte ich einen Abgang, noch vor der 12 Woche und seither hab ich immer wieder das Gefühl dass etwas nicht stimmt.....

Ich werde berichten...und vielleicht haben wir Glück und Clomifen hilft, die Spermien schwimmen und das nächste Bobbale kann kommen :)

weiteren Kommentar laden