Kinderwunsch

    • (1) 15.11.17 - 00:15

      Kinderwunsch und das liebe Geld...

      Mein Mann und ich könnten uns schon noch ein weiteres Kind vorstellen ( wir haben schon 4 gemeinsame Kinder)Aber man macht sich ja auch immer wieder Gedanken um das liebe Geld ... Wer hat hier auch mehrere Kinder und wie ist das bei euch? Wenn wir noch ein weiteres Kind bekommen sollten würden uns zum Leben 2400€ bleiben abzüglich aller Fixkosten. Davon müsste dann Lebensmittel Drogerie etc. PP bezahlt werden. Kann man damit auskommen zu 7.? Gibt es hier Mamas mit 5 Kindern die Berichten können was sie z.b. ein Wocheneinkauf kostet ?

      • Ich denke mal, wo ein Wille, da auch ein Weg. Man kann ja auch zusätzlich viele "Spartips" sammeln und anwenden. Viel wichtiger ist die Liebe als das liebe Geld. Dann fallen halt andere spezielle Wünsche einfach kleiner aus.
        Meine Oma hat und 4 Kinder damals auch groß bekommen auf 55qm. Je nach dem was man für Ansprüche hat. Ich denke das das finanziell mit dem euch zur Verfügung stehendem Geld klappt.

        Gegenfrage ... wie klappt es denn jetzt? Gut...nicht gut ... kommt ihr aus oder nicht ??

        Wenn du schon 4 Kids hast weist du... die 1. Anschaffung haut immer rein,danach geht es erst mal ... (liegt ja auch an einem selbst wieviel Geld man WIRKlICH ausgeben MUSS)
        Kann alles neu kaufen und mein Kind mit allem Kram verhimpeln und verpimpeln... oder,ich kaufe das,was wirklich gebraucht wird!

        Ich sag immer,wirklich teuer werden sie erst später!

        Wenn du sagst ,Uhr kommt jetzt gut aus... warum nicht...

        Wenn du sagst,es ist Eden Monat ein Kampf... dann überleg,wo du wie was einsparen kannst, und ob es dann reicht und vor allem ob du mit den Einsparungen leben kannst, ohne dass die Lebensqualität darunter leidet....

        Klar ist das immer ein Thema... aber wenn man ganz ehrlich ist... irgendwie haut es immer hin 😅

        Denke du bist bei 4 Kids verantwortungsvoll genug, um es auch ein wenig aus dem Bauch heraus entscheiden zu können!

        Du hast Kinder, du weist was sie kosten !!!!

        Wenn euch 2400,- rein zum Leben bleiben verstehe ich deine Sorgen nicht.
        Ich komme mit 1400-max.1600 super hin, da sind Ausgaben wie Kleidung/Schuhe ect., Taschengeld und Spritkosten schon mit drin bei sechs Kindern.
        Ein Wocheneinkauf (Lebensmittel) kostet mich 200-250,- .
        Lg


        • Sorry,aber wo kauft ihr denn bitte ein ?! Das Geld war für mich solo schon grade genug und nein ,ich bin nicht verschwenderisch .

          • 1400 - 1600 Euro nach Abzug aller Fixksoten haben Dir allein grad so zum Leben gereicht? Ich gehe mal davon aus, dass Du damit einen Lebensstil gepflegt hast, den sich bei weitem nicht jeder in Deutschland leisten kann, insofern solltest Du da von Dir nicht notwendigerweise auf andere schließen. Viele kommen schlicht nicht umhin, von der o.a. Summe ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, und zwar inkl. der Fixkosten.

            • Ja deswegen verstehe ich auch nicht wie man davon so viele Kinder durchbringen kann .das muss doch sehr eng sein ?! Das war ja auch die Frage . Klar geht immer einer mehr ,nur wie .und dafür wie viele Kinder man bekommt ist man ja selbstverantwortlich .finde meinen verdienst zwar gut aber recht normal .bin nun kein spitzenverdiener.zusammen haben wir noch etwas mehr über als die te.davon 5 Kinder zu ernähren ginge gar nicht ,wenn für alle auch etwas gespart werden soll ,Hobbys etc .2400 hört sich viel an .
              Aber zieh schon mal 4x einen 200 Euro Einkauf ab .man muss ja auch was zurücklegen

              Das war ja genau oben die Frage .umso mehr Kinder ,umso mehr kostet es .und man muss ja auch ein bisschen Rücklagen bilden ,sparen ,bei 5 Kindern ist immer was .Also ich finde halt dass sich 1400 viel anhören .Aber was ist das denn .bin noch in Elternzeit und Grad bei 0 Euro weil ich drei Jahre mache und wir haben derzeit abzüglich der Kosten auch etwa das gleiche mit einem Kind ,da nur mein Mann verdient .das oben Ist wenn ich wieder arbeiten gehe .und jetzt kommen wir Grad so hin,koenne n 200 beiseite packen .kaufe mir keine Kleidung nur wenn es sein muss .Also mir ist das ein raetsel .

      Es kommt ja auf deine Lebensumstände an. Wenn du alles neu kaufen willst, dann wird es nicht reichen.
      Wenn du Kleidung bei eBay kaufst und Lebensmittel beim Aldi oder die Billigmarken beim Rewe und co, dann wird es schon reichen.
      Wir haben für unsere Kleine 10 Monate bisher etwas um die 500 Euro ausgegeben (exkl. Lebensmittel und co). Man kann recht günstig leben, wenn man alles gebraucht kauft und sparsam lebt!!

      • die Frage ist nur ob man das dauerhaft so möchte oder davon glücklich wird ,wenn man auf jeden Center guckt .und wenn die Kinder Alter werden möchten sie auch keine gebrauchte Kleidung von eBay mehr .ich möchte auch nicht mit gebrauchten Kleidungsstücken herumlaufen ,solange es uns gut geht .meine Mama zb hatte damals Eltern mit Recht wenig Einkommen im Verhältnis zu den vielen Geschwistern .sie haette gerne balett gemacht ,weil sie Grosses Talent besessen hat ,es reichte aber grade so für den Turnverein auf dem Dorf .damals war es schon nicht schoen ,aber es ging vielen so .heute sind die Ansprüche anders ,heute macht man sich zudem zum aussenseiter .einfach zu sagen "man kommt schon klar wenn man das will " und dafür haben die anderen 4 Kinder noch weniger ,find ich nicht fair .ich würde von den Mehrkosten eher versuchen den anderen 4 ab und an einen kleinen Wunsch zu erfüllen .

        • Wir zb bekommen nur zwei .weil ich meine Kinder beim Studium unterstuetzen moechte ,ihnen ein schoenes Hobby ermöglichen möchte und ganz einfach weil ich nicht jeden Euro drei mal umdrehen will.wenn ich mal Lust auf eine teure Jeans habe die 80 Euro kostet möchte ich sie mir trotzdem kaufen .es wuerde mich nicht glücklicher machen ein Kind mehr zu haben dafür aber Existenzaengste.es koennen ja auch noch schlechtere Zeiten kommen .denke das sieht jeder anders .Aber meiner Meinung nach kann man sich 5 Kinder nur leisten wenn jemand mindestens 8000 brutto mit nach Hause bringt .das klingt jetzt sicher komisch .Aber mit Essen und Trinken und Kleidung ist es ja nicht getan .hobby,Urlaub,klassenfahrten,Studium,Schule,Usw Usw .ich finde ein normalverdiener kann sich das nicht leisten

          Dem stimme ich schon zu, ich glaube aber auch das Glück sich nicht über‘s Materielle definiert. Sicher werden die Kinder anders groß und müssen mal verzichten. Aber gerade das sind wichtige Werte, die man durchaus vermitteln sollte.
          Wir verdienen mehr und wollen nur 2 Kinder. Dennoch denke ich, das die Wegwerfgeselldchaft von heute auch die Möglichkeit bietet günstig zu leben.
          Da sollte jeder nach seinem Bauch gehen, was er seinen Kindern bieten mag und auf welche Art und Weise.
          Ich komme aus armen Verhältnissen, war nie ausgegrenzt, auch wenn ich nicht mit in der Tanzgruppe war und gebrauchte Kleidung tragen musste. Außerdem habe ich mein Studium sehr gut gemeistert, dafür gibt es ja Bafög. Daran würde ich meine Kinderplanung nicht scheitern lassen (aber das muss wie gesagt jeder selber wissen).

    Huhu .Also mir wäre das zu wenig .. das haben wir gerade mal zu dritt und uberlegen ob noch ein zweites drin ist .man kann ja auch mal arbeitslos werden.und 5 Kinder möchten ja vielleicht auch später studieren oder ein tolles Hobby haben .sicher man muss nicht alles bezahlen aber unterstützen schon .Also ich finde das ist schon sehr wenig Geld für 7 Personen .wenn ich wieder arbeite haben wir sogar mehr als 2500 Euro übrig und ich finde man kann mit zwei Kindern ganz gut davon leben ,aber 5 wäre schier unmöglich .und man möchte ja nicht wie du grade alles auf 1 Euro genau ausrechnen .

Top Diskussionen anzeigen