Kinderwunsch

    • (1) 07.12.17 - 19:51

      Clomifen bei regelmäßigem Zyklus ?

      Hallo ihr liebe Mädels !
      Ich habe übernächste Woche einen Termin bei meinem FA . Ich sollte kommen um wegen Clomi zu sprechen .
      Wir haben vor 2,5 Jahren angefangen zu üben mit einem halben Jahr Pause ( Hochzeit usw hab die Pille genommen da Zyklus vorher utopisch lang und unregelmäßig auf Anraten von meiner FÄ )
      Jetzt sind wir im 5. UZ nach erneutem Pilleabsetzen , Zyklen super regelmäßig. Messe Tempi und Eisprung ist auch da .
      Aber ich werde einfach nicht schwanger 🤷🏻‍♀️🤷🏻‍♀️🤷🏻‍♀️
      Mein Mann hat sich auch testen lassen und alles ist ok .
      Nun zu meiner Frage , ich lese hier oft das Clomi bei unregelmäßigen Zyklen , keinen Eisprüngen usw. verschrieben wird .
      Aber macht es Sinn es zu nehmen wenn Zylusmäßig alles ok ist ?
      Hab etwas Angst alles durcheinander zu bringen 😬
      Anderer Seits wäre es auch schön wenn’s klappt .
      Denke dieser Zyklus war wieder für die 🧦.
      Bin ES+17 gestern Tempi noch schön oben auf 36,7 heute auf 36,4 gefallen 😪Mens schmerzen hab ich auch ...glaube die Pest ist im Anmarsch 😓

      Liebste Grüße

      • Natürlich macht das Sinn... ist ja nur zur Unterstützung... das du ordentliche follikel hast und falls nötig der es ausgelöst wird...so könnt ihr es besser eingrenzen ...
        Ich hab auch regelmässige Zyklus.. gut keine bis kaum follikel... aber clomifen macht es regelmässiger..

        Hallo.
        Ich hatte auch nachweisliche Eisprünge und regelmäßige Zyklen. Trotz alledem bin ich 5 Jahre lang nicht schwanger geworden. Mit Clomi hat es geklappt und das 2 Mal. Vielleicht hatte ich auch eine Gelbkörperschwäche und es hat deshalb nicht geklappt vorher, ich weiß es nicht genau. Fakt ist: es hat geklappt :-)
        Alles Gute!

        Ich hab auch einen regelmäßigen Zyklus und Eisprung und nehme auch seit 2 Monaten Clomi. Verhüte seit 3 Jahren nicht mehr und mein FA meinte wir nehmen jetzt Clomi als Booster. Eisprung wurde nicht ausgelöst der kam von selbst.

Top Diskussionen anzeigen