Zyklusregulierung dank Mönchspfeffer - Eure Erfahrung

Wir versuchen seit 14 Monaten ein Kind zu machen. Leider hat es bis heute nicht wirklich geklappt. Im November hatte ich einen positiven Schwangerschaftstest. Leider habe ich einen Abgang gehabt. Ich hatte schon vor der Fehlgeburt nicht regelmäßigen Zyklus und fehlenden Eisprung. Vor drei Wochen hat Mir meine Frauenärztin Mensch Pfeffer von Zeller verschrieben. Ich messe auch schon seit einigen Monaten meine Basaltemperatur. die Kurve hat sich nun etwas stabilisiert. Heute Morgen hatte ich dann spinnen baren Zervix Schleim. Auch habe ich das Gefühl dass es einen Eisprung gibt.

Nun bin ich etwas verunsichert. Kann es wirklich sein das der Münchens Pfeffer schon wirkt? Was für Erfahrungen habt ihr gemacht?

Würde mich auf Feedbacks freuen.

Grüsse Pia

1

Sorry - haben sich einige fehler wegen der Autokorrektur eingeschlichen. Es geht um den Mönchspfeffer von Zeller 😉👍🏻

2

#winke
Meine Ärztin hat mir das Zeug auch verschrieben, ich habe 6 Monate lang genommen. Es hat sich bei mir eher negativ ausgewirkt und meine 2te Zyklushälfte noch weiter verkürzt.

Andere berichten, das es sich positiv auswirkt. Das muss man einfach testen.

Bei dir scheint es ja gut anzuschlagen.

Lg
Nina

3

Hallo,

mir hat Möpf nach Absetzen der Pille (1. Zyklus 113 Tage) gut geholfen, im nächsten Zyklus war der ES immerhin an ZT 26 und ich war schwanger).

Wurde leider eine FG, aber danach hat mir Möpf, in Kombination mit Clavella, auch sehr gut geholfen, meine langen unregelmäßigen Zyklen wieder regelmäßig zu bekommen.

Einen Versuch ist es wert 😊 viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐

9

Mein Körper reagiert sehr schnell auf natürliche Mittel. Beispielsweise auch auf Schüsslersalz... ich bin sehr gespannt, alle sagen, dass es erst nach 3 Monaten wirkt... aus diesem Grund bin ich so verunsichert....

Dir auch viel glück 🌺

4
Thumbnail Zoom

Hallo Pia85

Ich hatte das selbe Problem. Hab auch mit Hormonen versucht was nicht funktioniert hat. Eine Freundin von mir welche in der Naturheilkunde arbetet hat mir dan BIO-Maca empfohlen. Hab diese ca. 3 Monate genommen, 3x3 täglich. Hab mich allerdings eher auf einem regelmässigen zyklus konzentriert da ich mich nicht mehr unter Druck setzen wollte.

Fazit, zyklus kam regelmässig und ich wurde schwanger 😍. Habe nach mehr als 12 ÜZ nicht mehr daran geglaubt.

P.s. Mönchspfeffer hat mir nichts gebracht.

Alles Liebe Lou28 mit Baby im Bauch 13+3

7

Vielen herzlichen dank ❤️ ich werde das probieren wenn der mönchspfeffer nicht hilft....

5

Ich Probiere das auch grade aus mit dem Mönchpfeffer! Ich hatte auch eine FG! Ich hoffe das es wirkt und auf eine baldige SSW😊

6

An welchem zyklustag bist du denn jetzt? Ich nehme ihn seit drei wochen und am anfang hatte ich nebenwirkungen wie schwindel, müdigkeit, und war unkonzentriert... jetzt geht es mir super und merke das was geht 😉

8

Ich habe gestern erst angefangen! Mir ist übel und Müde bin ich auch! Bin im ersten Zyklus mit Mönchpfeffer! In den Kapseln ist aber auch Eisen Folsäure Zink alles was gut sein soll für Mütter oder die Schwanger werden möchten, ich nehme das Mittel aus Angst einer erneuten FG!