Kann "noch" keine Viren verteilen. Könnt ihr mit Mut machen ? 3. ELSS ? *Ausführlich*

Hallo meine Lieben :)

Vielleicht könnt ihr mir Mut machen und eure Erfahrung berichten. Muss dazu leider etwas ausholen damit ihr auch alles wisst. Bin nur 28 Jahre und noch keine Kinder. Ich bin mit 18 also ungeplant SS geworden und habe es nicht bemerkt erst als in der 11.SSW am 22.02.2009 meim rechter EL geplatzt ist, somit hatte ich eine ELSS. Der EL wurde aber erhalten. Nach dem Schock wollten wir damals ein Baby ( war noch mit Ex-Mann ) und nach 2 Jahren wurde ich wieder SS, testete 4 Tage vor NMT damals am 26.06.2011 Positiv und dann immer wieder zum FA da man auf dem US nichts sehen konnte. Der hcg stieg damals, dann Blutungen, Dann hcg gefallen, wieder gestiegen und am 11.07.2011 folgte dann die nächste Not-Op diesmal ELSS links ! Der Arzt sagte mir damals das er bei der OP gesehen hat das der rechte EL von 2009 total verklumpt und verarbt wäre. Also ging ich davon aus nur noch den linken zu haben.
Mein FA riet mir ( da es alle seltsam fanden in dem Alter 2 ELSS auf beiden Seiten ) zu einer BS die er in der Klinik selbst durchführe um die EL durchgängigkeit zu prüfen. Freiwillig wollte ich mich diesen Schmerzen erstmal nicht unterziehen. Entschied mich dann am 05.02.2013 dafür. Mein FA sagte mir nach der OP das sich "Achtung" der rechte EL von Mutter Natur vollständig erholt hat und ich damit 10 Kinder bekommen könnte aber der linke komplett zu sei ! Erst so dann so. Naja.

Jedenfalls habe ich dann 5 Jahre ohne Verhütung es halt so drauf ankommen lassen aber nichts ist passiert. Mein Verlobter ( mit dem ich nun 3 Jahre zusammen bin ) und ich wollten nun richtig üben und das haben wir getan nach dem es "einfach so" auch nicht geklappt hat. Ich habe meine letzte Periode am 18.06 bekommen. Habe Folio eingenommen und Tempi gemessen und was soll ich sagen? Bin total baff. Ich durfte vorgestern tatsächlich Positiv testen. (Bilder folgen) konnte mein Glück kaum fassen. Bin aufgrund meiner Vorgeschichte gestern direkt zum Arzt an 4+2 und man konnte auf dem US nichts sehen außer einer aufgebauten Gebärmutterschleimhaut!

Nun habe ich total Angst denn so war das damals auch. Blut haben sie mir heute genommen und Ergebnis davon und nächsten Termin habe ich erst am Montag!
Wie soll ich das aushalten ? Ich wünsche mir so sehr das diesmal alles Gut geht. Aber habe solche Angst da man nicht mal eine Fruchthöhle gesehen hat....

Was meint ihr ? Sind die Tests überhaupt stark genug ? Und das Orakel ? Danke für euer lesen und Antworten.

LG Vivian

1
Thumbnail

Der ist von NMT + 2 mit Abendurin (der erste Test)

2
Thumbnail

Der hier von gestern an NMT+3

4

Der erste ist echt super schwach für NMT+2 aber der Digi passt doch perfekt 😊
Hcg steigt bei jedem verschieden schnell an, mein Test an NMT war super fett aber das sagt ja auch nichts über eine intakte SS aus.

Wird bestimmt alles gut gehen 🍀

3

Es ist ganz normal, dass man bei 4+2 nur eine gut aufgebaute Schleimhaut sieht, deshalb ist es eigentlich besser frühstens 2 Wochen nach positivem Test zum FA zu gehen, weil man in der Regel dann ein blubbern des Herzchen sieht. In deinem Fall kann ich aber verstehen, dass du schon so früh einen Termin hattest, wegen der Vorgeschichte.

Es ist sicher schwer aber du kannst momentan nur auf dein Krümelchen und deinen Körper vertrauen und wirst Geduld haben müssen.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen und wünsche dir eine schöne Schwangerschaft.

LG Die.Rose

5

Vielen Dank für deine netten Worte...
Kann nur das Beste hoffen....

6

Hey ich wünsche dir alles alles Gute! Vertrau auf dich und dein Baby! Alles wird gut! Ich weiß das ist einfacher gesagt als getan...ich rede mir das auch so ein, hatte nämlich im März eine MA mit Ausschabung, vorher auch Verdacht gehabt auf ELSS, weil ich Unterleibschmerzen hatte (nur kurz) und dann Blutungen (nicht durchgehend) und hcg sehr niedrig! Dann stieg das hcg plötzlich und dann ging es doch abwärts...Im US hat man überhaupt nichts gesehen, bei keiner einzigen Untersuchung! 😢 Und jetzt bin ich wieder schwanger...Bin auch bei 4+4 deswegen sofort zum Arzt gerannt, natürlich zu früh, sieht soweit alles gut aus, fahre morgen für 4 Wochen in den Urlaub und hab den nächsten Termin erst am 27.08.! Ich versuche positiv zu denken! Und auch bei dir wird alles gut!!!! Wie haben sich deine ELSS geäußert? Kussi und Kopf hoch alles wird gut (sorry für den langen Text 🤦🏼‍♀️)

weitere Kommentare laden
9

Hallo du Liebe

Bei der Vorgeschichte wünscht man dir ganz klar eine riesige Portion Glück!🍀
Ob die Schwangerschaft am richtigen Platz angelegt ist bzw.sie intakt ist,kann dir hier leider keiner sagen.Selbst ein Arzt kann das in einem so frühen Stadium nicht.4+1 ist schon recht früh.Bei meiner aktuellen Schwangerschaft hat man im Ultraschall lediglich eine gut aufgebaute Gm-Schleimhaut,eine große Zyste (6cm) und einen Mini Punkt gesehen.Wenn du mich fragst ist es nicht ungewöhnlich,dass man so früh noch nichts sieht...man weiß ja auch nie so genau wann der Eisprung und die Einnistung war,es sei denn man hatte eine künstliche Befruchtung,...und das ist ja bei dir nicht der Fall.Deine Tests sehen jetzt jedenfalls erstmal gut aus.Versuch etwas zu entspannen,lenk dich bis zum nächsten Fa-Termin mit etwas Schönem ab...und Versuch vor allem darauf zu vertrauen,dass diesmal alles gut wird!Irgendwann muss jeder mal Glück haben- auch Du!Das sagt dir eine Frau,welche aktuell mit dem 5. Kind in der 24.Woche schwanger ist,aber auch 8 Fehlgeburten durchlebt hat.Darunter übrigens auch eine Eileiterschwangerschaft,welche mich fast das Leben gekostet hätte.Ich weiss also annähernd,was du durchmachst...

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute!Würde mich freuen,wenn du mal ein Update gibst😘🍀Kannst mir auch gerne ne PN schreiben!