Was würdet ihr machen?

Ach man... Vielleicht könnt ihr mir helfen!?
Ich habe im Dezember 2015 die Pille abgesetzt und meine Periode nicht von allein bekommen! Erst im Oktober 2016 bekam ich durch die Einnahme von Progesteron meine Periode. Dann sind wir dannach im November mit Clomifen gestartet (eigentlich war der Hormonststus ok, ich weiß bis heute nicht warum meine Gyn so schnell Clomifen verschrieben hat)! Nachdem es im 2 ÜZ, im Dezember wieder nicht geklappt hat, riet mir die Gyn direkt zu Kinderwunschklinik... in mir brach eine Welt zusammen! Gerade dachte ich noch wir probierens mal entspannt und plötzlich sah ich mich bei der künstlichen Befruchtung! Warum alles so schnell?
Im 3 ÜZ mit Clomifen bin ich schwanger geworden! Da ich, sehr früh natürlich aus Ungeduld getestet habe, wusste ich vor nmt das ich schwanger bin! Am selben Tag bekam ich eine Blutung! Die Temperatur viel dann am nächsten Tag! Als ich zur Gyn bin, sagte sie mir, das die Schleimhaut  nicht aufgebaut sei und ich einen frühen Abgang hatte! Ich war völlig verzweifelt! Irgendwie hatte ich aber dieses Gefühl.... niemandem sagte ich das ich beklopptes Huhn doch trotzdem das Gefühl hatte schwanger zu sein... ich teste 3 Tage nach dem Gyn Termin nochmal! Sofort klar positiv! Die Gyn habe ich schnell gewechselt.... find's nach wie vor ziemlich schlimm was mir da passiert ist
Ich habe eine wunderbare Tochter von 11 Monaten! Ich bin überglücklich, dass sie da ist!
Oh Gott hoffentlich hat überhaupt jemand lust das alles zu lesen?
Und jetzt zu meiner Frage: So langsam stellt sich wieder ein Kinderwunsch ein! Meine Periode kam vor 22 Tagen das ersten mal seit der SS! Ich bin zwar froh endlich heute morgen den ersehnten Temperaturanstieg messen zu dürfen, da ich die letzten Tage ganz schön ins Zweifel gekommen bin! Ich habe riesen Angst, das sich alles wiederholt! Bin aber auch sehr froh überhaupt meine periode bekommen zu haben! Was würdet ihr machen? Ich hatte überlegt vielleicht Mönchspfeffer zunehmen oder/und Clavella? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
DANKE fürs lesen! 😳
Aber es tut auch gut das alles mal teilen zu können!

1

Guten Morgen...wie oft hattest du jetzt deine Mens seit Dezember 15 ?
Da muss doch was zu machen sein ! Ich selber halte von Möpf nichts. Der kann die Zyklen verlängern.
Ich drücke dir die Daumen dass alles gut geht und du schnell eine Lösung findest . 🍀🍀🍀✊✊✊

3

DANKE😊
Im Grunde nur 5 x! Einmal im Juni 2016 (nur 2 Tage) dann die 3 Zyklen mit Clomifen und jetzt vor 22 Tagen!
Das wars....

2

Mit Mönchspfeffer hat sich mein Zyklus noch mehr verschoben.

Ich nehme Inofolic (Clavella) mein Zyklus dauert jetzt 35-40 Tage. Um meinen ES zu wissen messe ich Tempi :)

Du kannst es ja Mal mit Clavella versuchen. Tempi messen würde ich auch, einfach nur um zu wissen wann die nächste Mens fällig ist.

Ich wünsche dir alles Gute und dass du so eine Erfahrung nicht nochmal machen musst.

LG

4

DANKE schön!
Ja... mir sitzt das echt noch ganz schön in den Knochen! Wann hast du deinen ES? Nimmst du noch was anderes zur Regulation?

5

Mein letzter Zyklus war 39 Tage lang Es war an Zt 27.
Der aktuelle Zyklus wird ca 36 Tage dauern, da ich an Zt 22 den ES hatte. Bin also heute an ES+5 angelangt 😊

Nein ich nehme nur Inofolic.

Lg

weitere Kommentare laden