Windpockenimpfung und Schwangerschaft

    • (1) 31.07.06 - 12:24

      Hallo,

      ich hoffe, mir kann irgendwer bei meiner Frage weiterhelfen...
      Hatte bisher noch keine Windpocken und wollte mich daher eh schon lange impfen lassen (auch im Hinblick auf meinen Schwangerschaftswunsch)
      Wie es der Zufall so will, kommt mir letzten Freitag eine mit Windpocken übersäte Frau beim Kiga entgegen. Ich also schnell zum Arzt und mich impfen lassen (weil man sich nach Kontakt noch innerhalb der nächsten 5 Tage impfen lassen kann)
      So, mein Problem: Nach weiterem stöbern im Internet hab ich gelesen, dass man nach einer Windpockenimpfung 3 Monate!!! mit einer Schwangerschaft warten soll!
      Ist das wirklich so? Wir wollten doch eigentlich jetzt so schnell wie möglich ein zweites Kind...
      Danke für eure Hilfe
      Saidy21

      • (2) 31.07.06 - 12:28

        Hallo Saidy,

        hast Du einen Bluttest machen lassen ob Du Antikörper gegen Windpocken hast.

        Es kann nämlich gut sein, dass man gegen Windpocken immun ist, obwohl die Krankheit nicht ausgebrochen ist.

        Das nächste Mal würde ich Dir in Sachen Impfen folgendes empfehlen: erst informierten, dann denken und dann - gegebenenfalls - impfen.

        Wie lange Du nach einer Impfung warten musst kann Dir Dein Arzt sagen, bzw. hätte er Dir bei der Impfauflärung sagen müssen.

        LG
        Claudia

        • (3) 31.07.06 - 12:48

          Hallo Claudia,

          soweit war ich auch informiert, dass man die Krankheit auch ohne Ausbruch bereits gehabt haben kann. Lt. Aussage meiner Ärztin wäre es in solch einem Fall dennoch sinnvoll, sich impfen zu lassen (da der Schutz wohl oft nicht ausreicht).
          Abgesehen davon: Eine Impfung kostet in etwa genauso viel wie ein Bluttest (wird beides nicht von der KK übernommen)
          Daher hab ich nicht erst auch noch testen lassen.

          Wie du siehst: gedacht hab ich schon, auch nachgefragt und wurde dennoch durchs Internet verunsichert. Darum habe ich mir erlaubt diese Frage ins Forum zu stellen.

          Werde mich aber heute nachmittag noch mit meinem Arzt unterhalten.

          LG,
          Miri

          • (4) 31.07.06 - 12:57

            Hallo Miri,

            sagt doch keiner, dass Du nicht fragen darfst - aber dann musst Du eben auch mit den Antworten leben #;-)

            Bin gespannt, was Dein Doc sagt.

            LG
            Claudia

      (6) 31.07.06 - 12:34

      denke auch das es gut wäre deinen arzt zu fragen.kenne mich da leider auch nicht mit aus,aber dann wärst du auf der sicheren seite.

      lg anja#sonne

    • Hallo liebe Saidy21!

      Kann Dir sagen, wie ich es letztes Jahr gehandhabt habe, nachdem ich so vieles über die Windpocken in einer SS gelesen/gehört hatte und mir nicht mehr sicher war, ob ich sie nun wirklich jemals "hatte" (meine Mutter da leider auch keine "Hilfe"; sie konnte es mir nicht wirklich beantworten).

      Kurz und gut: Bin zum Hausarzt. Habe mich auf Antikörper im Blut testen lassen - es war bei bestehendem Kiwu eine "KASSENLEISTUNG"! - Kein "eigenanteil".
      Ergebnis: KEINE Antikörper; Besprechung mit Hausarzt. Dann den vom Arzt enstsprechend empfohlenen Impfstoff über die Apotheke selbst bestellt (musste über 70,- Euro allein für den Impfstoff zahlen). - Dieser Impfstoff wurde mir vom Hausarzt empfohlen, da er zu "98 %" "sicher" ist im gegensatz zu einem anderen, der "nur" "86 %" sicher ist...

      Also; 1 x geimft (kostet noch "Impfgebühr" beim Arzt und nach 4 Wochen musste ich mich ein 2. Mal impfen lassen (DAS ist so wohl wegen der "Sicherheit" der Impfung; stand auch so in dem Beipackzettel)! Also nach 4 Wochen noch einmal den gleichen Stoff in Apotheke bestellt und die ganze Prozedur (inklusive gleicher Kosten) noch einmal. Und erst NACH der 2. Impfung musst Du dann noch einmal 3 Monate (!) warten (daher habe ich es schon im letzten Jahr gemacht)!!! - Steht aber auch alles so in dem Beipackzettel und mein Hausarzt hatte mich auch bereits VORHER schon ordentlich darüber informiert...

      Ich habe dann übrigens beim Gyn einen "Antikörper-Suchtest" zur Sicherheit (wie bei den Röteln) machen lassen um zu wissen, ob ich nun "Immun" bin gegen die Windpocken und den musste ich mit ca. 37,- Euro auch noch einmal bezahlen aber das Ganze hat sich trotzdem "gelohnt"; habe schon ein Kleinkind und er kommt jetzt in die Kita (September); gar nicht auszudenken, wenn ich nicht geimpft wäre...

      Alles Liebe für Dich!

      Manuela#sonne

      • Hallo liebe Manuela,

        vielen lieben Dank für deine offene und konstruktive Antwort.
        War heute Nachmittag bei der Apo (weil ich den Impfstoff der mir "dankenswerterweise" vom Arzt vorgestreckt worden war bestellen wollte) und dor hat man mir echt super Auskunft gegeben.
        Es ist, wie du sagst eine zweite Impfung notwendig und danach muss ich dann leider drei weitere Monate warten...
        Jetzt kann ich nur hoffen, dass ich nicht bereits schwanger bin; denn die Entscheidung würde mich ohne Ende fertig machen!
        Bin grad echt super-frustriert. Wie kann die blöde Arzthelferin sich zu fein sein, nur ein einziges Mal auf den verdammten Beipackzettel zu schauen, bzw. sich Rat bei der Ärztin zu holen!!! Wenn ich nicht noch EXTRA drauf hingewiesen hätte, dass ich eine Schwangerschaft NICHT ausschliessen kann! Sie spielt dabei einfach mit meinem Körper! Ich hätte doch sonst noch die Woche gewartet, bis ich Gewissheit gehabt hätte. Nun kann ich eigentlich nur noch hoffen, dass ich eben nicht schwanger bin.
        Danke fürs zuhören.
        LG,
        Miri

        • Hallo liebe Miri!

          Laß' Dich erst einmal ganz doll #liebdrueck!!!

          Es tut mir echt leid, was Dir da mit der d... Arzthelferin passiert ist! Echt unverantwortlich!

          Ich drücke Dir diesmal ganz fest die Daumen, dass es nicht zu einer SS gekommen ist und hoffe, dass Du dann in dieser doch wirklich momentan sehr lang klingenden "Wartezeit" einige Ruhe für Dich findest und dann mit neuem Schwung und Mut soooo richtig suuuper durchstartest!!!

          Alles Liebe & Gute für Dich!

          Manu#sonne

Top Diskussionen anzeigen