Wer kann mir etwas dazu sagen?

Hey ihr Lieben,

Nachdem ich seit gestern heftig friere und in der Nacht wegen Halsschmerzen nicht schlafen konnte, habe ich seit heute mit Übelkeit und Kreislaufproblemen zu kämpfen. Die Halsschmerzen sind seit heute Morgen aber verschwunden. Mir ist nicht so übel, dass ich mich übergeben muss, eher ist es ein flaues Gefühl im Magen, wobei ich heute schon ein paar mal würgen musste. Das geht seit Mittag den ganzen Tag so. Selten war es zwischendurch komplett weg. Die Kreislaufprobleme haben sich so geäußert, dass sich bei mir während eines stärkeren Übelkeitsanfall alles gedreht hat und ich stehen bleiben musste, weil ich dachte ich kippe gleich um. Kam aber nicht so häufig vor. Sorry, dass ich immer so lange Texte schreibe, aber ich will immer alles so genau wie möglich beschreiben. Das was ich halt fühle.

Wäre ich schon weiter als ES+5 könnte ich eher vermuten, dass ich vielleicht schwanger bin. Aber so früh schon Übelkeit?
Was sagt ihr dazu? Hatte das jemand auch in dem Zeitraum und war schwanger?
Achja und ich weiß, dass man sich viel einbilden kann, aber diese Übelkeit über den ganzen Tag verteilt ist definitiv da 😉

1

Hört sich nach einem Infekt oder beginnender Magengrippe an.
Gute Besserung

4
Thumbnail Zoom

Guten Morgen 😍
Es ist doch keine Magengrippe 😂
Ich bin so unendlich glücklich. M EIN Sohn bekommt ein Geschwisterchen ❤
Lg

5

Herzlichen Glückwunsch:-)
Und so deutlich schon...wow!

weiteren Kommentar laden
2

Ich habe alle meine Schwangerschaften sehr früh bemerkt. Bei der jetzigen war mir an es + 4 ein paar minuten furchtbar übel...da wusste ich schon intuitiv, es hat geklappt. Was du beschreibst kann sein, klingt aber grundsätzlich eher nach einem Infekt. Die richtige heftige ss Übelkeit kam bei mir immer dauerhaft erst ab Woche sieben. Alles kann, nichts muss.. Viel Erfolg

3

Guten Morgen 😊
Vielen Dank für eure Antworten.
Ich konnte letzte Nacht gut schlafen und bin nicht wegen irgendwelchen Beschwerden aufgewacht. Mir ist bis jetzt auch nicht übel nur etwas flau im Magen.
Ich finde es immer so faszinierend, wie unterschiedlich Körper sind.
Hatte gestern noch einen Beitrag gefunden, wo eine Frau geschrieben hat, dass ihr genau bei ES+5 über den ganzen Tag verteilt latent übel war. Bei ihr hielt es sogar 3 Tage an. Bei ES+9 hat sie schon leicht positiv getestet.
Jeder Körper reagiert halt anders.

Wenn ich eine Magengrippe habe, dann geht es mir meistens noch schlechter und ich habe zusätzlich noch andere Beschwerden. Ich muss halt abwarten.

Ich finde es immer so interessant, was andere für Erfahrungen machen. Deshalb Danke an euch fürs Teilen mit uns ❤😊