Was nimmt ihr gegen Mittelschmerzen???

    • (1) 31.07.06 - 20:19

      Hallo ihr Lieben,

      da mir die Mittelschmerzen keine Ruhe geben :-[ (es ist wohl der ES), interessiert es mich, was ihr gegen solche Schmerzen nimmt: irgend-einen Tee oder sonst was?? #kratz

      Ich möchte keine Schmerzmittel nehmen. Es gibt doch immer eine Alternative...

      LG

      Tarabibi

        "Mittelschmerz
        Manche Frauen spüren zur fruchtbaren Zeit ein Ziehen im Unterbauch. Dieser Mittelschmerz findet um den Eisprung herum statt. Zu einer genauen Bestimmung des Eisprungs ist der Mittelschmerz nur bedingt geeignet: Er kann z.B. bereits vor dem Eisprung auftreten und hängt dann mit der Reifung des Eies zusammen. Der Mittelschmerz kann auch erst nach dem Eisprung oder zum Zeitpunkt des Eisprungs auftreten, wenn durch den Eisprung Flüssigkeit freigesetzt wird, die die Bauchdecke reizt." (Urbia)

        ich hatte so schlimm noch nie, liegt wahrscheinlich an Utrogest, ich habe damit im vorigen Zyklus begonnen. Schmermittel nehme ich selten, nur wenn ich schlimme Kopfschmerzen oder so habe, nur halt Ibubeta oder Paracetamol...

        Ich wollte einfach wissen, vielleicht kann man diese Schmerzen irgendwie lindern, ohne Tabletten.
        Ich möchte meinen Körper nicht jedesmal voll mit den Tabletten vollstopfen...#schein

        LG

        Tarabibi

    Ach dur arme #liebdrueck

    Körnerkissen und warmer Tee #tasse helfen mir am Besten bei Unterleibsproblemen...

    Alles Gute!#blume
    ivi

Hallo Tarabibi,

die regelmäßige Einnahme von Mönchspfeffer (1xtäglich) reguliert den Zyklus insgesamt - also auch um den Eisprung herum.

Wenn Du den nicht nehmen willst, empfiehlt sich Salbeitei. Der hat mir immer super bei Zyklusbeschwerden aller Art geholfen. Außerdem wirkt er auch schweißregulierend - gut für das warme Wetter jetzt.

Liebe Grüße
MLF

Top Diskussionen anzeigen