Nach Kaiserschnitt...

Hallo zusammen!
Unsere Tochter ist nun ein halbes Jahr alt. Leider musste sie etwas früher als geplant per Kaiserschnitt geholt werden. Es hat 3 Jahre gedauert, bis ich schwanger war mit ihr. Nun überlegen wir, nun für ein zweites Baby zu üben.
Was sagt ihr dazu? Wenn es direkt klappen würde (was ja nicht ganz so wahrscheinlich ist), hätten die beiden einen Altersunterschied von etwa 1,5 Jahren. Hat jemand Erfahrung mit einer schnellen Schwangerschaft nach Kaiserschnitt Bzw auch mit einem geringen Altersunterschied?
Hätte ich trotzdem die Möglichkeit, dann normal zu entbinden?
Achja, mit der Narbe habe und hatte ich keinerlei Probleme.

Ich danke euch schon mal 🌹

1

Um schwierig wenn du natürlich versuchen willst würd ich 1 Jahr warten.
Sonst glaub ich nicht das eine Klink mitmacht. Unter 20 Monaten nach Section.

Arzt kann dir die einzige Beratung geben.

2

Huhu wir haben für das erste 1über ein Jahr gebraucht..hatten nach einem Jahr den gleichen Gedanken. Und ich würde sofort schwanger;) jetzt sind sie fast auf den tag 2 Jahre auseiander..

Ich habe das erste Jahr abgewartet wegen der Narbenheilung..und das erste Jahr war mir wichtig nur für den Kleinen da zu sein..aber das ist ja nur mein Gedanke gewesen..

Viel Glück

4

Und durftest du dann normal entbinden? 😊

8

Ja ich durfte es...hat nichts dagegen gesprochen...allerdings war och 9 Tage über Et und einleiten mit starken mitteln wird nicht gemacht ..zumindest nicht hier..
Bei mir wurde die Blase irgendwann nach paar wehen geöffnet und gewartet..Nach 48 std wehen und starken wehen wurde allerdings ks gemacht..der kleine kopf lag schief im Becken..denke lag dann eher daran.
Ich habe somit einmal natürlich entbundennund 2 mal ks..
Nochmal darf ich nicht natürlich entbinden wurde mir gesagt.
Ich würde jetzt aus meiner Erfahrung sagen, dass man schon auf die Ärzte hören sollte.. mir wurde geraten vor et es zu versuchen natürlich zu entbinden und danach lieber Ks..
Bei einer Dame vor mir ist die Narbe gerissen, deswegen waren sie bei mir so vorsichtig..
Einfach auf den Körper hören♥️
Lg

3

Das kommt ganz auf die Ärzte an. Manche sagen, dass die Narbe nach 3 Monaten ihre endgültige Festigkeit erreicht hat und eine Schwangerschaft danach die gleichen Erfolgschancen für eine vaginale Geburt hat, wie eine nach 2 Jahren. Und andere Ärzte sahen bei einem Abstand der Geburten von weniger als 2 Jahren unterstützen sie keine vaginale Geburt.

Wie haben nach 8/9 Monaten wieder angefangen zu üben und haben 16 ÜZ gebraucht. Gerade bei eurer Vorgeschichte würde ich wohl auch schon bald anfangen zu üben.
Ich strebe übrigens jetzt sogar eine HBAC an.

Wenn du gute, fundierte Informationen willst, auch auf FB die Gruppe natürlich und selbstbestimmt gebären nach Kaiserschnitt. (Gruppenbeschreibung lesen)
Ansonsten ist auch das Buch "meine Wunschgeburt" extrem empfehlenswert.

6

Danke dir 😊
Magst du mir noch sagen, was HBAC bedeutet?

Ja den Gedanken haben wir auch... wenn es wieder so lange dauert, ärgern wir uns bestimmt, es nicht früher versucht zu haben.
Meine Ärztin hat die Narbe kontrolliert, sie sieht super aus. Auch sie sagte, wir können es versuchen. Eine vaginale Geburt sieht auch sie kritisch, wenn es schnell klappen sollte. Vor einem weiteren Kaiserschnitt habe ich große Angst. Nicht wegen der Schmerzen, sondern der Op an sich. Das war sehr traumatisch für mich. Es musste aber auch schnell gehen. Wie es ausgesehen hätte, wenn es in Ruhe und geplant abgelaufen wäre, weiß ich nicht 🙈

9

HBAC = home birth after c-section

Ja, ich verstehe dich komplett. Die Schmerzen danach sind das eine (und die waren echt übel), aber die OP war grauenhaft. Bei mir war es allerdings nicht, weil es so schnell gehen musste, sondern weil ich mich dort wie ein Stück Vieh auf der Schlachtbank gefühlt habe. Festgeschnallt, breit einig, ausgeliefert. Ausgeweidet.

weitere Kommentare laden
5

Unsere sind 20 Monate auseinander ich war am 1 Geburtstag unseres großen wieder ss.
Erste SS 13 üz zweite 1 üz jetzt arbeiten wir seit 17 üz an einer Nr 3.

7

Wie empfindest du den Altersunterschied? Würdest du es wieder so machen?

11

Eine Freundin von mir war nach sechs Monaten erneut schwanger, sie wollte es unbedingt spontan versuchen, da ihr Sohn damals zu groß war und er per Kaiserschnitt kam. Leider bekam sie zum Schluss doch wieder einen Kaiserschnitt, da das Risiko zu hoch war.

Zwecks Altersunzerschied kann ich dir nur sagen das es für sie zwar schön aber natürlich sehr anstrengend ist! Ich denk das muss aber jeder selbst entscheiden, für mich ist ein großer Altersunterschied besser , für andere eben nicht..

Alles Gute dir

LG Pusteblume.85

15

Danke dir für die Erfahrung 🌹

12

Hallo!
Mein Arzt sagte, ein halbes Jahr warten reicht😉 die Geburt ist bei uns 10 Monate her und wir sind im 2.üz für Wunder 2😁
Lg

16

Hey, das klingt ja super 😊 ich schreibe dir mal eine PN, wenn es okay ist 😊