Mach mich jetzt schon wahnsinnig

    • (1) 09.11.18 - 16:52

      Hallo meine Liebe hab mal ne Frage. Ich kann sie mir bestimmt auch selbst beantworten. aber irgendwie hoff ich auf guten Zuspruch. Heut in einer Woche hab ich NMT. Bin heute ES+5. Seit ca. Gestern habe ich ständig ein zwicken und ziehen im Unterleib. Heut war mir immer wieder mal leicht schwindelig und ab und an leichte Übelkeit einfach sooo ein unwohlsein. Jetzt lieg ich im Bett bin Hundemüüde und hab Kopfschmerzen. Was meint ihr ist es eher ein anlauf von ner Grippe oder kann ich vlt doch hoffen. Dass eine Einnistung stattfindet. Wie habt ihr die Zeit nach dem Es vor NMT empfunden hattet ihr bereits so früh welche Anzeichen? Oder mach ich mich total hibbelig. Ich weiss ich spinn aber ich hab so total das Gefühl das es diesen Monat klappt. Sobald ich ein Baby seh oder hör kommen mir bereits fast die Tränen. Und ich streuchle ständig meinen Bauch. Ich weiss voll Irre. Aber vlt könnt ihr mir ja gute Tipps geben wie ich mich nicht zu fest hibbelig mache unf wie es bei euch ist oder war? Danke:)

      • Ich kann dich total verstehen, aber SSAnzeichen sind es denke ich nicht. Das ist ja viiiiel zu früh. Selbst als ich mit Zwillingen schwanger war, habe ich erst weit nach NMT Anzeichen gehabt. Ich glaube, dass unser Körper bzw. Kopf uns dann einen Streich spielt. Man wünscht es auch solo sehr, dass man jegliche Bemerkung des Körpers verstärkt wahrnimmt und gleich interpretiert.
        Ich habe auch eine Zeit Kiwu vor der Schwangerschaft hinter mir. Ich habe auch alles anders gedeutet. Man einen fast verrückt. Versuch dich abzulenken.. ist schwer ich weiß. Drück dir fest die Daumen

        Ich muss zugeben in dem Zyklus in dem ich SS wurde habe ich eigentlich zwischen ES und NMT kaum was gemerkt.
        Ich habe versucht mich nicht verrückt zu machen. Als ich zart positiv getestet habe kurz vor NMT (ich musste testen weil ich plante Alkohol zu trinken) bin ich ziemlich aus allen Wolken gefallen.

        Es war unser 2. ÜZ. Im ersten ÜZ dachte ich "klappt bestimmt sofort bei uns!", hab mir nach ES auch öfter Übelkeit und andere Sachen eingebildet (vielleicht war sie auch da, das Gehirn ist ja ein mächtiges Instrument), und am Ende kam der Drache und ich war enttäuscht. Also hab ich ab dem 2. Zyklus gedacht "hmm okay, dauert wohl doch ein Weilchen, mal schaun wie lange" -> keine eingebildeten Anzeichen mehr -> zack, schwanger.

        Hallo

        Ich glaube auch nicht dran dass das SS-Anzeichen sind. Meiner Meinung nach ist es noch zu früh um es so zu merken. Da ist eher der Wunschgedanke. Es ist einfach wenn man sich das so sehr wünscht, achtet man extrem auf alles, hofft, bangt und interpretiert zuviel. Es ist schwer sich nicht verrückt zu machen. Kann ich Dir allerdings nur raten Dich irgendwie abzulenken.
        Bei mir waren die Anzeichen dass mir manche Sachen wie Chips plötzlich nicht schmeckten und meine Brust spannte. Allerdings habe ich auf einfach Geschmacktsverwirrung geschoben. Die anderen Anzeichen kamen später.
        Ich wünsche Dir auf jeden Fall dass du bald dein kleines großes Wunder in den Händen halten kannst.
        LG

      • Ich fühle mit dir! Mir ist übel, Ziehen im Unterleib, müde, Kopfweh öfters, mag kein Kaffee mehr.... bin es+8, müsste meine periode nächsten Freitag bekommen...

        Kann sein oder auch nicht.

        Mir ging es aber bei allen drei Schwangerschaften, als er geklappt hat so 5-7 Tage nach Eisprung ganz schlecht.

        Bei der letzten Schwangerschaft hab ich sogar 20 Stunden am Stück geschlafen.

        Letztendlich kann Frau nicht viel machen, als sich auszuruhen, wenn möglich, denn der Körper scheint es zu verlangen.

        Viel erfolg dass es keine Grippe ist

      • Ich bin heute bei Es+2 und auch echt hin und her gerissen zwischen: ich will nix von Kiwu lesen und hören und dann öffne ich wieder Urbia, Google alle möglichen Anzeichen usw.

        In meiner 3. Schwangerschaft war mir bei Es+4 klar es hat geklappt. Ich hatte ab Es+2 Ul Schmerzen und immer wenn ich schwanger bin weißen dicken Ausfluss wie die blaue Nivea Creme von der Konsistenz.

        Ich drücke Dir die Daumen!

        • (8) 09.11.18 - 17:36

          Übrigens Nummer 3 hat 26Monate hibbeln gebraucht. Und ich war mir direkt sicher schon kurz nach Es, jawohl das wird was.

          • Hmm ja ich denk ja auch eher dass ich es mir nur einbilde. Aber irgendwie hab ich auch ein mega bauchgefühl das mir sagt ich will umbedingt und dass mich von dem Gedanken nicht los lässt.
            Hmmm meint ihr könnten es auch einnistungsanzeichen sein?
            Hach ich mach mich wahnsinnig...

Top Diskussionen anzeigen