Schilddrüse ok, aber sind dann die Hormone auch ok

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben,

Ich habe mal eine dringende Frage an euch.
Vorallem an die, die zusätzlich Hormone nehmen oder Probleme mit ihren Hormonen oder gelbkörperschwäche hatten/haben.

Ich habe vor kurzem meine Schilddrüse untersuchen lassen und die Blutwerte scheinen unauffällig zu sein, sind die Hormone oder der gelbkörperspiegel automatisch auch ok?

Ich habe seit ungefähr 6 Monate nach der Geburt (3.1.18)meines verstorbenen Sohnes starke Zyklusprobleme. Sie sind unterschiedlich lang, zwichen 35-50 Tage (normal bei 35 Tagen). Ich habe deshalb schon 4 Monate Mönchpfeffer und Zyklustee genommen, hat aber leider nicht viel gebracht, denn Tee trinke ich immer noch. Seitdem habe ich auch unglaublich unreine Haut und kann nichts dagegen tun. Mittlerweile verzichte ich schon komplett auf industriellen Zucker, weil meine Haut früher deutlich darauf reagiert hat. Aber nun keine Reaktion, ganz im Gegenteil. Erst waren sie nur am Kinn, nun um dem Mund und auf den Wangen. Seit 4 Zyklen beobachte ich die Temperatur und merke wie in der zweiten Zyklushälfte die Temparatur gerne zick zack fährt diesen Monat ist sie bei ES+4 auf 36,27 gesungen und war bei ES+3 noch bei 26,74 und heute ES+5 war sie nur noch bei 26,12. Ich mache mir große Sorgen, weil wir uns ein zweites und somit ein lebendiges Kind wünschen.

Ich weiß nicht, ob das auch ausschlaggebend für diese Probleme sein kann. Aber ich leider unter sehr viel emotionalen Druck. Ich kriege Berufsleben und Trauerbewähltigung nicht sehr gut unter einem Hut und versuche gerade soweit runter zu schrauben wie möglich, um den Stress zu verringern. Ich suche mir auch Hilfe, aber bisher erfolglos. Aber dennoch habe ich das Gefühl irgendwas stimmt mit dem Körper nicht. Bitte hilft mir, wenn ihr einen Rat oder eine Vermutung habt.

PS: Ich suche selbstverständlicherweise meine FÄ auf, aber bis ich da ein Termin bekomme, vergeht viel Zeit (Monate) und vllt gibt es ja Möglichkeiten selbst noch etwas, was ich tun kann.

1

Mein Beeileid für dein verlust. Hat deine FA denn garkein Hormoncheck gemacht. Und ja ok Januar sind nun 11 Monate. Gib deinem Körper enfach noch etwas zeit. Vielleicht versuchst du es mal mit Ovaria und Bryophyllum

3

Die Schilddrüse habe ich beim Hausarzt testen lassen und nein leider war kein hormonecheck dabei. Ich habe aber eben bei meiner FÄ angerufen und könnte mir ein Termin, für den 20.12 ergattern und spreche das dann mal ab. Danke für die Tipps, kriegt man die Mittel so aus der Apotheke und was bewirken sie?

5

Hast du denn den TSH wert bekommen???

weitere Kommentare laden
2

Tut mir leid, was dir passiert ist!
Grundsätzlich ist nicht automatisch alles bei den Hormonen ok wenn die Schilddrüse ok ist.
Ich würde empfehlen einen Hormonstatus machen zu lassen. Da wird ein paar mal um Zyklus Blut abgenommen und geguckt ob alles passt. Bei dir hört es sich so an als wäre es etwas aus den Fugen. Ich weiß nicht in die weit die Psyche das ganze noch mit beeinflusst aber ich würde mal den Arzt auf so eine Untersuchung ansprechen.

Lg🍀

4

Dankeschön:) .. ja das werde ich auf jeden Fall tun

6

Tut mir sehr leid, was de passiert ist 😔

Also du hast ja gefragt, woher man das Bryophyllum bekommt 😊
Ich habe meine Globulis aus der Apotheke :) sie unterstützen die Einnistung und beruhigen die Psyche ein wenig in der 2. Hälfte 😊
Mir hat es sehr geholfen, grade Bach meiner MA mit AS und ich bin damit auch sofort schwanger geworden.✊🏻